12. Februar 2014
Konzert-Tipps

Zwei Konzerte im Februar im Fräulein Wunder

Das ehemalige Café Grec, heute Fräulein Wunder (Ratsbleiche 1), geführt von der charmanten Linda Grimm steht jeden Tag außer mittwochs für hausgemachten Kuchen, leckere Suppen, Frühstück und Abendbrot. Unbekannte und neue Getränkemarken stehen genauso bereit wie die Klassiker.

Ein bis zwei Mal im Monat darf es neben den liebevollen kulinarischen Köstlichkeiten auch handgemachte Musik mit Herzblut sein. Martin „Kroner“ machte mit zwei kleinen Gigs den Anfang, im Februar locken gleich zwei Singer und Songwriter-Konzerte das gemütliche Café.

hannebergheim

Am Valentinstag, Freitag, den 14. Februar  wird Hanne Bergheim aus Norwegen zu Gast sein und mit ihren Songs für Untermalung, Luft anhalten und Gänsehaut sorgen.

Weiter geht es eine Woche später, am Freitag, den 21. Februar mit einem Konzert des Braunschweiger Musikers Peter der Wolf. „Ich wurde geboren unter einem schlechten Stern. Nicht besonders schön oder intelligent und eher so der Typ, der in der Schule immer ein auf die Fresse bekommen hat.“ Er klingt wie die Sportfreunde Stiller, sagen manche. Er selbst sieht sich eher in einer Schublade mit Peter Licht und der alten Hamburger Schule. „Aber die kennt mal wieder keiner. Schade drum. Aber auch mich kennt ja keiner. Die Ähnlichkeit ist also nicht vom Tisch zu weisen!“

Weitere Informationen:
Termine aus dem Fräulein Wunder

Auch interessant