21. März 2022
Topstories

zalü: Neuer Concept Store in Braunschweig

Der neue Laden "zalü" konzentriert sich vor allem auf ausgefallene Fliesen und Wohnaccessoires.

Inhaberin des neuen "zalü concept store": Żaneta Maria Gonsior. Fotos (3): Falk-Martin Drescher.

Zwischen XXL-Fliesen, Marmor und anderen Natursteinen, traditionellen Mustern oder auch stylischen Prints: Das neue Ladengeschäft zalü hat aktuelle Fliesen-Trends im Blick. Neben Wohnaccessoires hat sich die Betreiberin Zaneta Maria Gonsior insbesondere auf extravagante Fliesen fokussiert.

Dabei ist Gonsior über einen Ausflug in die Medienwelt im Einzelhandel gelandet. Zuvor war die Braunschweigerin für einen hiesigen Verlag tätig – durch ihren Vater, der einen Meisterbaubetrieb für Fliesen- und Plattenverlegung sowie Badsanierung führt, hatte sie indes schon länger einen Bezug in jenen Bereich. „Privat haben mich diese Themen schon lange fasziniert – alles rund um stylische Wohnräume.“ 

Für ihren Concept Store unterfütterte sie ihre Leidenschaft mit reichlich Fachwissen: Fuhr auf zahlreiche Messen, sprach national und international mit Herstellern sowie Zulieferern, behält aktuelle Trends im Blick. Rund ein Dutzend unterschiedliche Marken, vor allem aus dem südeuropäischen Raum, finden sich nun im Angebot wieder – darunter etwa die italienische Traditionsmarke Floor Gres, Keramikfliesen-Hersteller Atlas Concorde und LaFaenza Ceramica, ebenfalls aus Italien. Die Inhaberin erläutert: „Ein aktuelles Trendthema sind definitiv XXL-Fliesen. Sie lassen etwa kleine Bäder größer wirken und geben Räumen durch den geringen Fugenanteil sowie die homogenen, großzügigen Flächen einen einmaligen Look.“ 

Erweiterungen des Ladengeschäfts geplant

Eine lange Zeit schon feilte Gonsior an dem Konzept, im Januar diesen Jahres konnte sie sodann die Schlüssel für eine Wunschfläche in Gliesmarode entgegennehmen. Drei Monate wurde umgebaut – nun wurde zalü eröffnet. Allerdings: Die Eröffnung ist nur der erste Schritt. Unmittelbar angrenzend an die aktuelle Fläche des zalü finden derzeit noch Renovierungsarbeiten statt – in einigen Wochen gibt es dort neben hochwertigen Fliesen auch außergewöhnliche Sanitärobjekte und weitere Wohnaccessoires zu entdecken. „Wir wollen uns ständig weiterentwickeln, natürlich auch im Produktsortiment“, erläutert die Gründerin. Einige potentielle Themen seien bereits auf der Agenda, auch will die Betreiberin unbedingt das Feedback und die Anregungen der Kunden einbeziehen. Gute Musik, ein frischer Kaffee und eine kleine Süßigkeit: Gonsior möchte den Besuch im Concept Store derweil so angenehm wie möglich gestalten. Ein eigens kreierter zalü-Storeduft wird ebenso noch folgen. 

Fancy Interior: Kerzen, Seifen & Co.

Apropos komfortabel: Eine ganzheitliche Beratung ist im neuen, geräumigen Geschäft gleich mitgedacht. Ganz gleich ob Fliesenverlegung oder Sanitärtechnik: Die passenden Fachbetriebe für die Umsetzung sind bereits an der Hand. Ein nicht unwesentlicher Faktor, sind gute schließlich stets Handwerker rar. „Den Stress, die passenden Handwerker zu finden, wollen wir den Kunden gleich ersparen“, fügt Gonsior hinzu. Auf der Suche nach Wohnaccessoires wird der Interessierte im zalü unterdessen in vielerlei Hinsicht fündig: Kerzen, Lampen, Vasen, Seifen…aber auch Weinschorlen und Gin-Mayo sind Teil des Sortiments. Weitere Ware: bereits auf dem Weg.

Geöffnet ist der zalü concept store dienstags bis freitags von 10:30 bis 18 Uhr, samstags von 10 bis 16 Uhr. Terminshopping außerhalb dieser Öffnungszeiten ist nach Vereinbarung möglich. Weitere Informationen gibt es auf der Website unter www.zalue.de, bei Facebook oder Instagram.

Auch interessant