Michael Bully Herbigs „Ballon“ fliegt zu euch!

Wir verlosen 2 x 1 Blu-Rays des DDR-Flucht-Thrillers mit deutscher Star-Besetzung

Regisseur und Produzent Michael Bully Herbig und seine Darsteller Alicia von Rittberg, David Kross, Karoline Schuch und Friedrich Mücke vor Drehbeginn. Foto: Studiocanal.

30 Jahre deutsche Geschichte

30 Jahre Mauerfall, 30 Jahre deutsche Einheit. Nach dem zweiten Weltkrieg teilten die Großmächte Deutschland unter sich auf. Die Berliner Mauer war die damalige 1.378 Kilometer lange innerdeutsche Grenze zwischen Ost- und Westdeutschland, DDR und BRD. Sie verlief mitten durch Berlin und teilte Deutschland insgesamt 28 Jahre lang in zwei Hälften – inklusive Bevölkerung. „Ossis“ und „Wessis“ sagt man auch heute noch. Aus einem einheitlichen Land wurden zwei Länder – und das über Nacht und ohne Vorwarnung. Den ostdeutschen Bürgern wurde die Freiheit genommen.

Die Menschen mussten sich der SED-Diktatur in der DDR beugen, Bespitzelung und Zensur waren Alltag, es herrschte ein striktes Ausreiseverbot in die westlichen Länder. Zudem galt für die DDR-Grenzsoldaten in Fällen des „ungesetzlichen Grenzübertritts“ der Schießbefehl. Das heißt, wer versuchte, über die Grenze nach Westdeutschland zu fliehen, wurde erschossen. Bei den Versuchen, die schwer bewachten Grenzanlagen in Richtung West-Berlin zu überwinden, kamen schätzungsweise zwischen 136 und 245 Menschen ums Leben. Die genaue Zahl der Todesopfer an der Berliner Mauer ist bis heute nicht bekannt.

Doch einigen DDR-Bürgern gelang tatsächlich die teilweise spektakuläre und waghalsige Flucht. Und genau davon handelt „Ballon“, ein deutscher Thriller von Michael „Bully“ Herbig. Am 28. September 2018 startete das intensive Drama in den Kinos, „Bully“ stellte sein Werk höchstpersönlich bei uns im Braunschweiger C1 Cinema vor. Und nun ist „Ballon“ auf DVD und Blu-Ray erhältlich.

Die Familien Strelzyk und Wetzel starten den Ballon. Foto: Studiocanal

Die Ballonflucht

Der Film beruht auf einer wahren Begebenheit. Er behandelt die als sogenannte Ballonflucht bekannt gewordene Überquerung der innerdeutschen Grenze der Familien Strelzyk und Wetzel aus der DDR nach Westdeutschland mit einem selbstgebauten Heißluftballon.

Sommer 1979 in Thüringen. Die Familien Strelzyk und Wetzel haben über zwei Jahre hinweg einen waghalsigen Plan geschmiedet: Sie wollen mit einem selbstgebauten Heißluftballon aus der DDR fliehen. Doch der Ballon stürzt kurz vor der westdeutschen Grenze ab. Die Stasi (Staatssicherheit) findet Spuren des Fluchtversuchs und nimmt sofort die Ermittlungen auf, während die beiden Familien sich gezwungen sehen, unter großem Zeitdruck einen neuen Ballon zu bauen. Mit jedem Tag ist ihnen die Stasi dichter auf den Fersen – ein nervenaufreibender Wettlauf gegen die Zeit beginnt …

Verlosung

Ihr habt das mitreißende Flucht-Drama verpasst? Oder gehört der Film zu euren neuen Favoriten? Dann nehmt jetzt an unserer Verlosung teil! Denn wir geben euch die Chance eine von zwei Blu-Rays zu gewinnen. Markiert einfach zwei von euren Freunden in die Kommentare unseres Verlosungs-Posts auf Facebook und nehmt so automatisch an unserer Verlosung teil.

Datenschutz / Teilnahmebedingungen 

^