„Zwischen Star Wars und weißer Hai“ – Szene38
17. Januar 2017
Topstories

„Zwischen Star Wars und weißer Hai“

Nachbericht zu John Williams in Braunschweig

The Music of John Williams. Foto: Philipp Ziebart

Am Sonntag Abend entführte uns das einmalige Sinfonie Orchester des Bolschoi Theaters unter der Regie von Stardirigent Claudio Vandelli in die herrlich abenteuerliche Klangwelt des einmaligen John Williams. Unter dem Namen „The Music of John Williams“ ist die legendäre Filmmusik des preisgekrönten Komponisten seit Anfang des Jahres auf den deutschen Bühnen zu erleben.

Durch den Abend führte Moderator und Filmkritiker Kurt Elstermann. Mit Witz und Charme verstand er es, dem Braunschweiger Publikum die Person John Williams etwas näher zu bringen und würdigte dabei auch die hervorragende Interpretation seiner Werke durch Dirigent und Orchester. Nach kurzem Gruß des Komponisten über die Leinwand an das ca. 2000 Personen starke Braunschweiger Publikum begann das Spektakel zu den bekannten Klängen von Star Wars. Untermalt von ausgewählten Filmsequenzen verstand sich diese musische Einleitung als eine Hommage an die kürzlich verstorbene Carrie Fisher.

Der Abend verstand sich musikalisch auf radikale Kontraste. So wurden neben Soundtracks aus „Hook“ und Harry Potter ebenfalls die Scores aus „der weiße Hai“ und Schindlers Liste präsentiert. Somit wurde die große Vielfältigkeit des Komponisten, sich durch seine Werke auszudrücken, für jeden im Raum erlebbar. Gekrönt wurde der Abend mit stehenden Ovationen eines merklich hingerissenen Publikums und einer Zugabe durch „The Imperial March“.

Auch interessant