5. März 2021
Topstories

Tätowierer in Braunschweig dürfen wieder öffnen?

Diese Lockerungsmaßnahme geht unter die Haut: Tätowierer dürfen in Braunschweig und Niedersachsen voraussichtlich ab Montag wieder öffnen.

@clemono un unsplash

Die Blumengeschäfte machten in Niedersachsen den vorsichtigen Start und öffneten ihre Türen bereits Mitte Februar wieder. Die Friseure zogen nach und dürfen seit dem 1. März 2021 wieder unsere Haare schön machen, dürfen die Tätowierer jetzt auf den kommenden Montag hoffen?

Update: Tätowierer öffnen wieder am 8. März 2021

Screenshot Instagram-Story Green Pearl vom 7. März.

Mittlerweile ist es offiziell: Die Tätowierer dürfen ihre Pforten wieder für Fans des Körperkults öffnen. Auch die Fragen rund um die Wiederöffnung scheinen geklärt zu sein. Das Braunschweiger Tattoo-Studio Green Pearl veröffentlichte auf Instagram die genauen (Hygiene)-Regeln sowie den Hinweis, dass zunächst die ausgefallenen Termine nachgeholt werden würden.

Lockerungswahnsinn im Corona-Kampf

Ein Jahr ist seit dem ersten Lockdown vergangen und immer noch tappen Politik, Regierung und Bürger im Dunklen. Abgesehen von der kontrovers diskutierten, wirtschaftlichen Misslage vieler Unternehmer und Arbeitnehmer, machte sich zudem die Coronamüdigkeit breit. Klar ist, dass der harte Lockdown nicht nur Nerven, sondern vor allem Existenzen kostet und für viele nicht mehr tragbar scheint. Trotz teils steigender Inzidenzen haben Bund und Länder am 3. März 2021 einen schrittweisen Öffnungsplan für körpernahe Dienstleistungen, Geschäfte, Sport- und Freizeitstätten und Gastronomiebetriebe vorgestellt. Jedoch alles vorbehaltlich und mit stetigem Blick auf die Fallzahlen. Am 8. März 2021 sollen nun endlich auch die Tätowierer aufatmen und ihre Arbeit wieder aufnehmen dürfen.

Braunschweiger Tätowierer freuen sich auf Wiedereröffnung

Screenshot Instagram
Instagramstory des Braunschweiger Tattoo-studios Green Pearl.

Bei Instagram wurde bei dem Braunschweiger Tattoostudio Green Pearl ein erster Freudenschrei laut. In seiner Instagram-Story teilte das Studio mit, dass es ab dem 8. März 2021 wieder öffnen werde – und zwar inzidenzunabhängig. Jedoch scheint noch Verwirrung darüber zu herrschen, wie die Öffnung genau aussehen könne, und an welche Bedingungen und Auflagen sie geknüpft ist. Green Pearl aber verspricht: „Wir halten euch selbstverständlich auf dem Laufenden!“

Screenshot Instagramstory des Tattoo-Studios Zone.

Auch das beliebte Tattoostudio Zone Piercing Tattoo meldete sich, wenn auch zurückhaltend, bei Instagram zu Wort. „Wir sind vorsichtig optimistisch“, heißt es in der Story vom 4. März 2021. Die zahlreichen weiteren Tätowierer in und um Braunschweig, darunter das bekannte Studio „Sorry Mom“ in der Güldenstraße, halten sich jedoch eher bedeckt.

Und so scheint klar, dass noch nichts wirklich klar zu sein scheint. Öffnung zum 8. März? Ja! Wie genau? Bleibt abzuwarten. Wer jetzt also schon mit dem Gedanken für das nächste Tattoo gespielt hat, ist nach wie vor zur Geduld angehalten. Bis dahin könnt ihr euch an unserer neusten DIY Idee ausprobieren: Frühlingsgefühle mit DIY

 

 

Auch interessant