Staraufgebot am Tag der Niedersachsen – Szene38
24. Juni 2017
Topstories

Staraufgebot am Tag der Niedersachsen

Radio38 präsentiert auf der Open Air-Bühne in Wolfsburg die Bands Jazzkantine und Jupiter Jones

Die Jazz-Rap-Band aus Braunschweig spielt auch auf dem Tag der Niedersachsen. Foto: Nina Stiller

Der Tag der Niedersachsen findet am ersten Septemberwochenende, vom 1. bis zum 3. September in Wolfsburg statt. Damit wird der „Tag“ bereits zum dritten Mal in Wolfsburg gefeiert. Das kulturelle Landesfest im Zeichen unseres Bundeslands findet jährlich an wechselnden Standorten in Niedersachsen statt.

Kurz nach den Sommerferien bringt es noch einmal die warme Jahreszeit zurück und lädt zum Feiern ein. Radio38 ist auch mit dabei und wird zusammen mit Volkswagen und dem VfL Wolfsburg mit euch eine großen Open Air-Party auf dem Hollerplatz rocken. Regionale Newcomer und etablierte Bands sind mit dabei:
1. September – LUPID, Jazzkantine
2. September – The Esprits, Jupiter Jones

Jupiter Jones sind die Headliner auf der Open Air-Bühne! Foto: Sven Sindt

„Wir freuen uns sehr, dass wir diese hervorragenden Act´s für unser Publikum gewinnen konnten. Und ich bin sicher, das wird die Party des Jahres“, so Programmdirektor Swen Wudtke.

Die Newcomer-Band LUPID spielen deutschen Pop und sind bereits dabei sich in der Regionen einen Namen zu machen. Sie spielen als Vorband für Jazzkantine, die Braunschweiger Jazz-Rap-Gruppe. Fans der Band sollten sich den Termin unbedingt vormerken, denn dieser Auftritt wird der einzige in der Region sein! Wer sie noch nicht kennt, kann sich live von dem gelungenen Musikmix mit eingängigen Rhythmen und deutschen Texten überzeugen lassen.

Am Samstag eröffnen The Esprits die Open Air-Bühne und rocken mit Liedern ihres Debutalbums „Stay A Rebel“, made in Vechelde. Ihre Musik ist kraftvoll, eine Mischung aus Pop und Rock. Sie tauschen ihren Platz später mit Jupiter Jones, dem Headliner des Konzerts. Die Band aus der Eifel ist spätestens seit ihrem Erfolg mit „Still“ für viele ein bekannter Name und hat sich eine große Fangemeinde aufgebaut. Mit klugen Texten und und stimmungsvollen Songs sind sie der gelungene Abschluss der Konzertreihe.

Auch interessant