Festival-Wochenende in Hannover! – Szene38
21. Mai 2019
Festival

Festival-Wochenende in Hannover!

Feiert mit Lenny Kravitz, Rea Garvey, den Fanta 4 und vielen mehr auf dem Expo-Plaza

Hautnah dabei: Party-Feeling und exklusive Blicke hinter die Kulissen. Macht mit uns sichert euch Tickets für das NDR 2 Plaza Festival 2019 im Mai. Foto: N-JOY

NDR 2 Plaza Festival

Die Festivalsaison 2019 startet mit NDR 2! Am letzten Mai-Wochenende verwandeln wir die Expo-Plaza zum größten Festivalgelände des Nordens – und zwar beim NDR 2 Plaza Festival. Am Freitag, 24. Mai 2019, sind sie alle dabei: Lenny Kravitz, Rea Garvey, Lukas Graham, LEA, Wingenfelder und BenjRose. Und auch du möchtest live dabei sein? Dann mach‘ schnell bei unserer Verlosung mit.

Lenny Kravitz © Deutscher Radiopreis / Philipp Szyza Foto: Philipp Szyza

Lenny Kravitz
Markante Stimme und wilde Frisur: Lenny Kravitz

Er ist der Headliner beim NDR 2 Plaza Festival 2019. Mit Songs wie „It Ain’t Over ‚Til It’s Over“, „Are You Gonna Go My Way“, „Fly Away“, „Again“ und „I’ll Be Waiting“ landete er in den vergangenen Jahren riesige internationale Hits. Insgesamt verkaufte er bisher mehr als 23 Millionen Tonträger. Für NDR 2 macht der US-Amerikaner in Hannover Station.

Rea Garvey

Rea Garvey singt "Is It Love?" in der NDR Talk Show. © NDR/Uwe Ernst Foto: Uwe Ernst

Der Mann der Radiohits: Rea Garvey

Ein weiterer Top-Act beim NDR 2 Plaza Festival! Mit seinem jüngsten Album „Neon“ enterte Rea Garvey umgehend die Top Ten der deutschen Charts. Die aktuellen Singles „Hometown“, „Kiss Me“, „Beautiful Life“ und „Is It Love?“ wurden zu Radiohits. Dieses Jahr geht der gebürtige Ire auf Sommertour – und schaut beim Plaza Festival vorbei.

Lukas Graham beim Konzert in Hamburg am 3. April 2017: Sänger Lukas Forchhammer am Mikro © NDR 2 Foto: Mirko Hannemann

Lukas Graham
Kraftvolle Kombination aus Soul, Pop und Funk: Lukas Graham

Sein Song „7 Years“ verkaufte sich weltweit mehr als 20 Millionen Mal und wurde zum Nummer-Eins-Hit in 13 Ländern. Ende Oktober veröffentlichte der Däne das „Purple Album“, auf dem er seine kraftvolle Kombination aus Soul, Pop und Funk weiterentwickelt. Lukas Graham ist ständig unterwegs – aber er macht gern einen Abstecher nach Hannover!

LEA

Singer und Songwriterin LEA im Profil. © Four Music

Auch Mark Forster war von ihr angetan: LEA

Bis vor kurzem studierte LEA noch Musik und Sonderpädagogik in Hannover und stand als Backgroundsängerin und Keyboarderin bereits mit Künstlern wie Mark Forster auf der Bühne. 2016 startete die 26-Jährige ihre Solo-Karriere. „Leiser“, „Wunderkerzenmenschen“ und „Zu dir“ wurden Hits.

Kai und Thorsten Wingenfelder von der Band Wingenfelder © picture alliance Foto: ATPWingenfelder
Heimspiel für Kai und Thorsten Wingenfelder

Ihr Auftritt wird ein Heimspiel! Als Köpfe von Fury In The Slaughterhouse haben die Hannoveraner Kai und Thorsten Wingenfelder Musikgeschichte geschrieben. Seit 2010 gibt es ihr Bandprojekt. Sie begeistern mit deutschsprachigem Gesang und ganz eigenem Stil. Ihr Album „Sieben Himmel hoch“ stieg in die Top Ten ein.

BenjRose

Impressionen vom BenjRose-Konzert auf der IdeenExpo 2013 © NDR Foto: Axel Herzig

Benjamin Rose – oder eher: BenjRose

Den Festivaltag eröffnet Benjamin Rose mit seiner nach ihm benannten Band. BenjRose spielen Rock-Pop mit internationalem Format. Vier Jahre haben die Musiker an ihrem Debüt-Album „Where Do We Go“, das im Juni erscheint, gearbeitet. Als Support von Acts wie Pink und Seeed begeisterte die Band schon vor großem Publikum.

N-Joy Starshow

Das Line-Up der N-JOY Starshow 2019 hat es in sich: Die Wegbereiter des deutschsprachigen Hip-Hop Die Fantastischen Vier, der Kolumbianer J Balvin, die Kanadierin Carly Rae Jepsen, die Hip-Hop-Künstlerin Namika und der Latino-Popper Alvaro Soler kommen am Sonnabend, 25. Mai 2019, auf die Expo-Plaza nach Hannover. Darüber hinaus gibt es gleich zwei Jubiläen auf der Expo-Plaza: N-JOY, das junge Radioprogramm des NDR, wird in diesem Jahr 25, Die Fantastischen Vier feiern bereits ihr 30-jähriges Band-Bestehen.

Die Fantastischen Vier

Mit „Captain Fantastic“ erschien im vergangenen Jahr bereits das zehnte Studio-Album der Fantastischen Vier. Mehr als 4,5 Millionen verkaufte Tonträger, elf Gold- und acht Platin-Auszeichnungen machen aus den Fantastischen Vier eine der erfolgreichsten deutschen Hip-Hop-Gruppen überhaupt. Im Laufe ihrer Bandgeschichte haben sich Smudo, Thomas D, Michi Beck und And.Ypsilon nicht nur immer wieder neu erfunden, sondern auch gleichermaßen Fans und Kritiker begeistert. Dass ihre intelligenten und humorvollen Texte hochgeschätzt werden, belegen Auszeichnungen wie etwa aktuell der Medienpreis für Sprachkultur und der Jacob-Grimm-Preis Deutsche Sprache. Ob Hits wie „Zusammen“, „Gebt uns ruhig die Schuld (den Rest könnt ihr behalten)“, „Troy“, „MfG – Mit freundlichen Grüßen“, „Sie ist weg“ oder „Die da!?!“ – mit den Fantastischen Vier ist Party bei der N-JOY Starshow garantiert.

J Balvin

Reggaeton aus Kolumbien in den internationalen Charts! J Balvin gehört spätestens seit 2017 zu den weltweit erfolgreichsten spanischsprachigen Künstlern. Seine gefeierte Tour führte ihn durch 65 Länder. Nachdem er in Südamerika, den USA und Spanien bereits mehrere Nummer-Eins-Hits feierte, gelang ihm mit dem Song „Mi Gente“ auch hierzulande der endgültige Durchbruch. Fast ein Jahr lang stand der Hit ununterbrochen in den deutschen Charts. Mit „I Like It“, „X“ und „Familiar“ folgten weitere Hits.

Carly Rae Jepsen

„Party For One“ heißt der Song, mit dem Carly Rae Jepsen im November 2018 ins Rampenlicht zurückkehrte. In kürzester Zeit erreichte das dazugehörige Video mehr als acht Millionen Aufrufe auf YouTube. Nachdem der Kanadierin mit „Call Me Maybe“ 2011 ein gigantischer internationaler Hit gelang und sie 2015 mit den Songs „I Really Like You“ und „Run Away With Me“ nachlegte, veröffentlicht sie in diesem Jahr ihr neues Studio-Album.

Namika

Drei Gold-Auszeichnungen und Nummer eins in den Charts: Namikas Debüt-Single „Lieblingsmensch“ wurde 2015 zum Überraschungshit des Jahres. Auch für ihr Album „Nador“ erhielt sie eine Gold-Auszeichnung. Ihrem musikalischen Mix aus Pop, Hip-Hop und R’n’B fügt die gebürtige Frankfurterin persönliche Texte hinzu, die sich auch mit ihrer marokkanischen Herkunft auseinandersetzen – so auch auf ihrem im Juni 2018 erschienenen Album „Que Walou“. Mit „Je ne parle pas français“ gelang ihr ein weiterer Nummer-Eins-Hit.

Alvaro Soler

Wenn es um Sommerhits geht, ist Alvaro Soler der richtige Ansprechpartner. Erst lieferte er „El Mismo Sol“ ab, dann folgte „Sofia“ und im vergangenen Jahr schließlich „La Cintura“, ein Song zum Tanzen, in dem der 28-Jährige ironischerweise sein unterentwickeltes Tanztalent besingt. Das dazugehörige Video hat bis heute mehr als 153 Millionen Aufrufe auf YouTube. Darüber hinaus gelang dem in Barcelona geborenen und in Berlin lebenden Sänger damit der Durchbruch in Südamerika. Bereits seit seinem Debüt-Song wurden zahlreiche seiner Singles mit Gold und Platin in ganz Europa ausgezeichnet.

Tickets

Ihr möchtet dabei sein? Hier, bei der Konzertkasse, bekommt ihr noch Tickets. Karten für die N-Joy Starshow sind ab 37,60 erhältlich, derselbe Preis gilt auch für das NDR 2 Plaza Festival.

Auch interessant