Winter is coming – nach Wolfsburg!

Eine „Traumhafte Winterwelt“ entsteht in der Autostadt

Glitzernde Winterlandschaft, und internationale Eistänzer: Die Winterwelt der Autostadt verzaubert aufs Neue. Foto: Matthias Leitzke / Autostadt.

Leise rieselt der Schnee zwar noch nicht und wir können eigentlich auch noch keine Schneemänner bauen. Doch am 30. November 2018 kehrt trotzdem der Winter in unserer Region ein: In der Autostadt Wolfsburg.


Große und glitzernde Eislandschaft

Die Lagune verwandelt sich täglich von 10 Uhr bis 22 Uhr und bis zum 6. Januar 2019 in eine große und glitzernde Eislandschaft. Auf der weitläufigen, 6.000 m² großen schwimmende Eisfläche inmitten des Parks können sich die Besucher sportlich betätigen. Schlittschuhlaufen oder Eisstockschießen auf einem eigens dafür hergerichteten Spielfeld sind möglich.

„Walking In A Winter Wonderland“: Die Autostadt verwandelt sich in eine Winterstadt. Foto: Matthias Leitzke / Autostadt.


Tägliche Shows mit internationalen Eistänzern

Oder man erkundet die Winterwelt bei einem ausgedehnten Spaziergang vorbei an wärmenden Feuerstellen und den in sanftes Licht getauchten Bäumen hin zur Showfläche unter dem Dach des Porsche Pavillons. Mehrmals am Tag laufen dort Shows. Ein Ensemble internationaler Eistänzer greift Klänge und Rhythmen des urbanen Lebens auf und bringt Streetsound, Club-Dance und den Klang von Ballhäusern auf das spiegelnde Eis. In der Schneewelt, einer 1.100 qm großen Schneespielfläche, stapfen, buddeln und bauen derweil die Kleinsten. Rodeln ist ebenfalls möglich.

Das Eiskunst-Ensemble performt auf der spiegelglatten Eisfläche der winterlichen Autostadt. Foto: Matthias Leitzke / Autostadt.
^