22. Mai 2014
Szene-News

Thomas Kielhorn – Braunschweiger will mit „Zwischen Tür & Angel“ eine eigene Fernsehsendung produzieren

Der Braunschweiger Journalist Thomas Kielhorn (Berliner Zeitung, BamS) wurde im vergangenen November 40 Jahre alt. Eine magische Altersgrenze, um Lebensträume und Vorhaben zu erfüllen und in die Tat umzusetzen. Ende April erschien sein erster Roman „Der UDW-Mann“, mit dem er aktuell auf einer erotischen Comedy-Lesung durch Deutschland tourt. Ein Werk, das als sommerliche Strandlektüre im Urlaubskoffer Pflicht sein sollte.

Kaum hat Kielhorn das Buch auf dem Markt, geht es mit dem nächsten Projekt weiter.

„Zwischen Tür & Angel“

„Zwischen Tür & Angel“ ist ein Online-Klatsch-Sendung, bei der Thomas Kielhorn die deutsche Prominenz interviewt. Nicht im klassischen Sinne auf einem ausgeleuchteten Hotel-Sofa, sondern in privater Atmosphäre. Auf dem Golfplatz oder dem Weihnachtsmarkt. Weiterhin ist sich Kielhorn auch nicht zu schade alle möglichen Späße mit den Stars und Sternchen mitzumachen.

Der nächste Traum, eine eigene Fernsehshow.

Hierfür wurde kürzlich mit Braunschweiger Models ein eigener Trailer im Pantone produziert. Dieser dient als Teaser für ein Crowdfunding-Project, um die Produktion einer Pilotsendung zu realisieren. Im ersten Schritt werden 100 „Gefällt mir“-Stimmen benötigt. Jeder der ihn unterstützen und mehr über das Project erfahren möchte, kann dies hier tun:  http://www.startnext.de/zwischen-tuer-angel-tv-pilot-show

Auch interessant