27. Juli 2019
Szene-News

Seeed im November live in Hannover

Die Berliner Groove-Großmeister präsentieren ein neues Album, Singles, Tour und Open Airs

Die Berliner „Dancehall Caballeros“ sind Headliner des Hurricane und Southside Festivals 2020. Foto: Carsten Göke

„This is Seeed, ya!“. Seit mehr als zwei Jahrzehnten rockt das mobile Reggae-Dancehall-,Hip-Hop- und Ska-Sondereinsatzkommando die Musikwelt. Die Berliner „Dancehall Caballeros“ beherrschen die Charts, Club und Konzertbühnen.

Zwei neue Singles mit Dancehalls- und Reggae-Vibes

Großes zeichnet sich auch für die Jahre 2019 und 2020 für das kreative Künstlerkollektiv ab. „Frankie ist am Delléfon. Yeah, yeah, let the music grow. Ein Ball aus Glut steigt wieder hoch. Häng‘ mit der Brut, die Liebe ist groß, ah!“, verkündeten Seed bereits im April auf der „Ticket“. Der erste Vorbote zum neuen Album, der mit viel „Universal Roller-Coaster-Flow“ überzeugte. Positiv, lebensbejahend, aber auch gesellschaftskritisch präsentiert sich die Band auch auf der aktuellen Single „Lass Sie Gehn“ die kürzlich erschien. Das Video kickt im coolen Comic-Style. Zur Zeit arbeitet das Dicke B von oben an der Spree  weiter an neuen Songs für ihr fünftes Album, welches noch dieses Jahr erscheinen wird. Das letzte Album „Seeed“ (2012) war Platz 1 und hielt sich 47 Wochen lang in den deutschen Charts.

Live- und Open-Air-Termine ausverkauft

Im Oktober 2019 fällt dann in Frankfurt der Startschuss für die Live Tour 2019. Diese war innerhalb kürzester Zeit restlos ausverkauft. Auch der einzige Termin in unserer Region, am 5. November in der TUI Arena Hannover. Für die im Januar bekannt gegebenen Zusatztermine gibt es nahezu auch keine Tickets mehr. Die ersten Open-Air-Termine für 2020 in der Berliner Wuhlheide (3x) und Waldbühne (2x) waren ebenfalls in kürzester Zeit ausverkauft. Es gibt jedoch noch eine Möglichkeit die Groove-Giganten live zu erleben. Seeed sind Headliner des Hurricane Festival in Scheeßel und des Southside Festival l Neuhausen (19. Bis 21. Juni 2020).

Auch interessant