4. August 2019
Szene-News

New Yorker Lions Braunschweig weiter Spitzenreiter – große Ticketverlosung!

Wir verlosen 10x2 Tickets für das Heimspiel gegen die Düsseldorf Panther am 25. August

Lions-Runningback Christopher McClendon war von den Berlin Rebels nur schwer zu stoppen. Foto: Fabian Uebe

Weder ein fünfwöchige Spielpause noch die Berlin Rebels, konnten die New Yorker Lions aufhalten. Auch im achten Spiel der Saison 2019 behielten die Braunschweiger American Footballer eine weiße Weste zu behalten.

Deutlicher Heimsieg gegen die Berlin Rebels

Etwas mehr als 3.100 Zuschauer erlebten Ende Juli bei hochsommerlichen Temperaturen das Heimspiel der New Yorker Lions gegen die Berlin Rebels im Eintracht-Stadion. Eine Begegnung, welche von Beginn an von den Löwen dominiert wurde. Und die letztendlich deutlich mit 34:9 (0:0; 13:3; 14:6; 7:0) gewonnen wurde. Nur im ersten Spielviertel konnten die Gäste aus Berlin das Spiel noch offen gestalten. Dann übernahmen die Hausherren ab dem Beginn des zweiten Spielviertels vollends die Kontrolle.

Die Spieler der New Yorker Lions Braunschweig machen sich – trotz heißer Temperaturen – warm vor der Begegnung gegen die Berlin Rebels. Foto: Alisa Riechel

Starke Lions-Verteidigung und gutes Passspiel

Die schon die gesamte Saison über starke Verteidigung der Braunschweiger zeigte auch gegen die Berlin Rebels ihre Stärken. Sie sorgte beispielsweise dafür, dass deren Spielmacher Kurt Palandech ständig auf der Flucht vor den heranstürmenden Verteidigern war. Auch auf Seiten des Angriffs klappte an diesem Spieltag endlich auch das langvermisste Passspiel. Den ersten Touchdown zum 7:0 (PAT T. Goebel) erzielte zu Beginn des zweiten Spielviertels Lions Runningback Christopher McClendon mit einem Lauf über zwei Yards. Die Punkte zum 34:9-Endstand (PAT T. Goebel) erzielte Jan Hilgenfeldt, nach einem Pass von Brandon Connette.
Damit endete auch das achte Spiel der laufenden Saison mit einem Sieg der Mannschaft von Lions-Head-Coach Troy Tomlin. Sein Team bleibt als einziges Nordteam weiterhin ungeschlagen.

Verlosung von 10×2 Tickets für das Heimspiel gegen die Düsseldorf Panther

Löwen gegen Panther heißt es am 25. August, 15:00 Uhr, im Eintracht-Stadion an der Hamburger Straße 210. Mit den Düsseldorf Panthern tritt der Tabellenletzte beim  Tabellenersten, den New Yorker Lions an. Ein interessantes Aufeinandertreffen. Backstage, das Schwester-Portal von szene38, verlost für diese Begegnung 10×2 Eintrittskarten. Hier reinklicken und mit etwas Glück zwei Tickets gewinnen!

Zwei glückliche Backstage-Premium-Mitglieder erlebten das Lions-Heimspiel gegen die Berlin Rebels und trafen exklusiv Lions-Profis im VIP-Bereich des Eintracht-Stadions. Foto: Alisa Riechel

Premium-Member von Backstage trafen Lions-Profis

Nicht nur den packenden Heimsieg gegen die Berlin Rebels erlebten kürzlich zwei Backstage-Member im Eintracht-Stadion, sondern einen exklusiven unvergesslichen Tag. Sie konnten im VIP-Bereich Speisen und Getränke genießen und zudem Profis des Teams der New Yorker Lions treffen. Einige stimmungsvolle Impressionen davon haben wir extra in einem Video festgehalten!

Jetzt registrieren bei Backstage

Wer so eine und viele andere besondere Aktionen mitmachen möchte, sollte sich unter www.backstage.szene38.de informieren und kostenlos anmelden. Dort warten viele weitere Aktionen und coole Gewinnspiele auf euch. Die Grundvoraussetzung: Ihr müsst  zwischen 18 und einschließlich 30 Jahren alt sein. Ihr könnt euch kostenlos registrieren und erhaltet einen Zugang. Außerdem könnt ihr zwei Monate lang das Digital-Paket der Braunschweiger Zeitung testen!
Premium-Mitglieder erhalten für nur 4,99 Euro monatlich den vollen Zugriff auf alle Gewinnspiele und Inhalte!

Auch interessant