Neuer brutaler Todesfall – Szene38
6. Februar 2017
Szene-News

Neuer brutaler Todesfall

Bestseller-Krimiautor Jussi Adler-Olsen liest im März in Braunschweig

„Selfies“ von Krimiautor Jussi Adler-Olsen erscheint am 10. März 2017. Foto: dtv Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG

Mit Mord und Totschlag kennt er sich aus. Und mit den tiefsten Abgründen der menschlichen Seele. Der dänische Krimiautor Jussi Adler-Olsen hat mit Romanen wie „Erbarmen“ und „Schändung“ Krimigeschichte geschrieben und verkaufte mehr als 14 Millionen Bücher in 40 Ländern. Noch ein paar mehr werden es ganz sicher durch den Verkauf seines neuen, 576-seitigen Buchs „Selfies“, das am 10. März 2017 erscheint.

Darin geht es um einen neuen und brisanten Fall für das Sonderdezernat Q in Kopenhagen. Vizepolizeikommissar Carl Mørck wird zur Aufklärung eines brutalen Todesfalls von der Mordkommission in Kopenhagen hinzugezogen. Wie sich herausstellt, gibt es eine Verbindung zu einem mehrere Jahre zurückliegenden und ausgesprochen brisanten Cold Case, aus dem sich schwerwiegende Konsequenzen für die aktuellen Ermittlungen ergeben. Ausgerechnet jetzt wird Carls Assistentin Rose von grauenhaften Erinnerungen aus ihrer Vergangenheit heimgesucht. Sie kämpft mit aller Macht dagegen an – und gegen das Dunkel, in dem sie zu ertrinken droht. Welche Rolle spielen die jungen Frauen Michelle, Jasmin und Denise, die sich zu einem starken und hochexplosiven Kleeblatt verbündet haben?

Autor Jussi Adler-Olsen. Foto: Gunter Glücklich
Autor Jussi Adler-Olsen. Foto: Gunter Glücklich

Wie die Story ausgeht erzählt Jussi Adler-Olsen, der unter anderem Medizin, Soziologie, Politische Geschichte und Filmwissenschaft studierte, im Rahmen seiner Lesereise in Deutschland vom 18. bis 24. März 2017.  Am 22. März 2017, 20.15 Uhr macht er auch einen Abstecher ins C1 Cinema, Lange Straße 60, in Braunschweig. Im Rahmen einer Lesung wird er unterstützt von Schauspieler Peter Lohmeyer und Moderatorin Margarete v. Schwarzkopf. Vielleicht erzählt Adler-Olsen aber auch von seinen weiteren Leidenschaften, wie dem Komponieren, dem Renovieren alter Gebäude oder der Psychologie.

Auch interessant