• Home
  • > >
  • Nach Dubai und Rom: Ab 2016 auch Flüge von Braunschweig nach Istanbul

Nach Dubai und Rom: Ab 2016 auch Flüge von Braunschweig nach Istanbul

Von der Löwenstadt mit der Boeing 737-800 nach Istanbul: Ab dem kommenden Jahr ist das möglich. Foto: Veranstalter / oh.

Vom Flughafen Braunschweig-Wolfsburg – eigentlich ein Forschungsflughafen – in den Urlaub? Seit einiger Zeit ist das möglich. Durch das Engagement des Reisebüros „DER SCHMIDT“ ging es bereits nach Dubai, Rom steht im November an, 2016 geht es dann von der Oker an den Bosporus. Ab März 2016 wird Istanbul angeflogen.

Schmelztiegel der Kulturen: Eine Reise in die inoffziell bis zu 20 Millionen Einwohner zählende Sadt führt in eine lange Vergangenheit –  war doch die Stadt, die Europa und Asien verbindet, Hauptstadt dreier Weltreiche: Des Römischen Reiches, Byzantinischen Reiches und auch des Osmanischen Reiches. Als einzige Stadt auf unserem Globus verbindet sie zwei Kontinente.

Der Reiseanbieter feiert mit dem Angebot gleichzeitig auch das 60-jährige Firmenjubiläum. „In Kooperation mit TUIfly und unserer örtlichen Agentur konnten wir ein sehr attraktives Paket schnüdern“, freut sich Philipp Cantauw, Mitglied der Geschäftsführung von DER SCHMIDT. Zum Einsatz kommt eine Boeing 737-800, eines der größten in Braunschweig zugelassenen Flugzeuge.

Ausgewählt werden kann aus drei unterschiedlichen Paketen ab 499 Euro sowie zunächst vier Terminen (allesamt im März 2016) – Details gibt es auf der Anbieterseite www.der-schmidt.de.

^