18. November 2015
Kunst & Kultur

Sound on Screen: Mit dem VW-Bus durch Texas

Bear's Dean auf ihrem Weg von Austin nach Boston. Foto: Künstler / oh.

Die „Sound on Screen“-Reihe präsentiert bereits seit 2010 Musikfilme mit Begleitprogramm im Universum Filmtheater und Café Riptide. Einmal im Monat werden neue Musikdokumentationen und -spielfilme für die Gäste gezeigt, danach wird zum After Show Programm mit Partys und Konzerten eingeladen. Die nächste Vorführung startet am 19. November um 19 Uhr mit dem Film „Austin to Boston“.

In der Dokumentation starten fünf alte VW-Busse und vier Bands auf eine 3.000 Meilen Reise. In zwei Wochen reist die junge Gruppe von Indie Folk-Musikern vom SXSW Musikfestival in Austin (Texas) bis nach Boston – mit Gigs in Scheunen, Bars und Wohnzimmern. „Austin to Boston“ zeigt das Musiker Leben „on the road“ mit viel Gemeinschaftsgefühl und toller Musik wie Mumford & Sons’, Ben Lovett, Ben Howard, The Staves, Nathaniel Rateliff und Bear’s Den. Die Aftershow Party wird von der Band You Silence I Bird im Riptide zelebriert.

Weitere Termine stehen im Dezember auf dem Plan, die unter www.sound-on-screen.de einzusehen sind.

Auch interessant