So ein Theater!

Saisonstart im Staatstheater Braunschweig

Noch bis Mitternacht lädt das Staatstheater zum Spielzeit-Auftaktfest ins Große und Kleine Haus ein. Foto: Mareike van Gerpen

Braunschweig. Vom Open-Air-Festival auf dem Burgplatz zurück in die festen Häuser: Nur vier Tage nach der letzten „Carmen“-Sommeraufführung ist das Staatstheater Braunschweig am Sonntag gemeinsam mit Hunderten Gästen ganz offiziell in die Saison 2018/19 gestartet.

Noch bis 0 Uhr sind Besucher willkommen.

Öffentliche Proben, Führungen durchs Große und das Kleine Haus, Workshops, Tanz und Gesang – und zu Beginn gleich ein musikalisches Picknick im Theaterpark: Das älteste noch aktive Mehrspartenhaus Deutschlands zeigte sich frisch für die neue Spielzeit und stimmte große wie kleine Besucher auf die kommenden Monate ein.

Blick von der Besucherterasse auf den Vorplatz, wo die Gäste vor einer großen Bühne Standen. Foto: Mareike van Gerpen
^