Slam-Szene trifft sich - „Best of Poetry Slam & All Star“ im Roten Saal – Szene38
2. Oktober 2014
Kunst & Kultur

Slam-Szene trifft sich – „Best of Poetry Slam & All Star“ im Roten Saal

Auf der Bühne unterwegs: Paul Weigl. Foto: Andreas Reiffer / oh.

Die regionale Slamszene hat in den vergangenen Jahren schon einige Talente hervorgebracht. Zusätzlich zu dem ohnehin großen Interesse an Slam-Veranstaltungen ist es daher nicht verwunderlich, dass sich die „Best of Poetry Slam & All Star„-Veranstaltungen von Poppin‘ Poetry großer Beliebtheit erfreuen. Am Freitag (17. Oktober) lädt die 14. Ausgabe in den Roten Saal.

Anders als bei dem klassischen Slam fallen die Texte an diesem Abend durchaus auch etwas länger aus. Auf der Bühne mit von der Partie ist Paul Weigl. Der Berliner gastiert regelmäßig bundesweit bei Slam-Veranstaltungen, trat in den vergangenen Jahren mehrmals bei den deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam an – in diesem Jahr erschien mit „Gleisheiten“ sein erstes Hörbuch.

Außerdem werden Armin Sengbusch und ein Überraschungsgast ihre Werke zum besten geben. Durch das Programm führt Moderator Dominik Bartels. Beginn ist 20 Uhr, Tickets gibt es ab acht Euro. Tipp: Wer keine Karten mehr für den Best-of-Slam erhält, findet auf www.poetry-slam-braunschweig.de einige weitere Termine.

Auch interessant