3. Juli 2015
Kunst & Kultur

Schloss-Spektakel: Mehr als 70 Künstler am Schloss Richmond

Auch "Strange Comedy" sind bei dem Schloss-Spektakel am Schloss-Richmond zu sehen. Foto: Strange Comedy / oh.

Am Samstag und Sonntag (4. und 5. Juli 2015) lädt das Schloss-Spektakel zum größten Kleinkunstfestival der Region in den Bürgerpark am Schloss Richmond ein. Auf 20 Bühnen und Spielflächen werden mehr als 70 unterschiedliche internationale Künstler erwartet.

Slapstick-Akrobat Herr Stanke etwa beschäftigt sich mit dem Teppichklopfen. „Alle erdenklichen Probleme und Schwierigkeiten, die beim Teppichklopfen auftreten können, treten auch auf. Sogar Probleme an die noch nie jemand zuvor gedacht hat“, heißt es. Auch Jens Ohle – Gewinner des Bochumer Kleinkunstpreises 2014 – ist mit artistischer Comedy mit von der Partie.

Ein Faible für Lampenstangen hat Noah Chorny aus New York. Für ihn ist die Senkrechte so problematisch wie für einen normal trainierten Menschen ein Gang über den Bürgersteig. Staunende Blicke der Zuschauer – sie sind garantiert. „The unexpected is to be expected“ ist wiederum das Motto von Strange Comedy, auch sie sind Teil des großen Kleinkunstfestivals. Meister der Pantomime, Komiker und Alleskönner ist Gregor Wollny. Wenn der als „Mr. Bean from Germany“ gehandelte Berliner die Bühne betritt, ist er vor keinem Fettnäpfchen sicher.

Insgesamt können die Gäste aus Jonglage, Artistik, Comedy, Pantomime und Straßentheater ihr eigenes, ganz persönliches Programm zusammenstellen. Auch für die Kinder wird es ein eigenes Programm geben, am Sonntag werden übrigens die begehrten Minions erwartet. Aktuelle Informationen zu den Künstlern, Tickets & Co gibt es auf der Facebook-Seite des Schloss-Spektakels, das Programm ist hier zu finden: Programm Schloss-Spektakel 2015.


 

Hinweis: Anlässlich des Schloss-Spektakels verlost der Veranstalter 1×4 Tickets für den Samstag sowie eine Fahrt in einem Heißluftballon! Hier geht es zum Gewinnspiel.

Auch interessant