15. Dezember 2015
Kunst & Kultur

Lyrik-Werkstatt: Nur noch wenige Plätze frei

Leitet das Lyrik-Seminar an: Autor Mirko Bonné. Foto: Sabine Bonné / oh.

Die AG Literatur der Braunschweigischen Landschaft e.V. und das Raabe-Haus Literaturzentrum veranstalten von Freitag dem 19. Februar bis Sonntag den 21. Februar 2016 eine Lyrik-Werkstatt unter der Leitung des Schriftstellers Mirko Bonné.

Bonné ist selbst seit 2013 freier Schriftsteller. Seit Beginn der Neunzigerjahre ist er als Autor und Übersetzer tätig. In seinen von Keats, Trakl und Eich geprägten Gedichten werden auf vielfältige Weise lyrische Formen tradiert, die Bonnés vorrangige Themen Landschaft, Lebendigkeit und Erinnerung beschreiben und begrifflich hinterfragen.

Die Teilnahme an dem Veranstaltung läuft wie folgt: Jede Lyrikerin und jeder Lyriker darf sich mit maximal drei bisher nicht veröffentlichten Gedichten bewerben. Die Gedichte sind bis zum 16. Januar 2016 zusammen mit Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse an das Raabe-Haus (literaturzentrum@braunschweig.de) oder die AG Literatur (lyrikfederleicht@t-online.de) einzusenden. Die Teilnehmer werden bis spätestens 01. Februar über die Möglichkeit der Teilnahme informiert. Nach der Werkstatt werden die Gedichte auf einer Abschlussveranstaltung am 21. Februar präsentiert.

 

 

Auch interessant