8. Juni 2015
Kunst & Kultur

Kabarettist und Poetry Slammer Paul Weigl in Helmstedt

Kürzlich noch bei der Slam-Weltmeisterschaft, jetzt in Helmstedt: Paul Weigl tritt im Pferdestall auf. Foto: Sebastian Petersen / oh.

Einen besonderen Gast erwartet das Team des Helmstedter Kulturcafés Pferdestall am Freitag den 12. Juni. Der Berliner Paul Weigl, seines Zeichens Kabarettist und Performance Poet, wird sein aktuelles Programm „Gleisheiten“ vorstellen.

Mit reichlich Energie, einem schier unerschöpflichen Repertoire an Gesten und einer einmaligen Mimik bringt er seine Texte auf die Bühne. Und das immerhin so erfolgreich und unterhaltsam, dass er im vergangenen Jahr den Vizemeistertitel bei den deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam gewann. Kürzlich vertrat er Deutschland bei den Weltmeisterschaften in Paris und schied im Halbfinale nur aufgrund eines Punkteabzugs nach Zeitüberschreitung aus.

Es gibt allerdings noch einen Grund, warum man sich dieses Programm nicht entgehen lassen sollte: Paul Weigl wird die Show am Freitagabend tontechnisch aufzeichnen lassen, um daraus später eine CD fertigen zu können. „Das Lachen, der Applaus und die Zwischenrufe des Helmstedter Publikums werden auf diese Art und Weise konserviert und durch das ganze Land getragen“, freut sich der Veranstalter.

Einige Resttickets zum Preis von 12 Euro (Clubmitglieder zahlen 8 Euro) gibt es noch online unter www.blaulicht-verlag.de, telefonisch unter 05351-5383859 oder an der Abendkasse.

Auch interessant