Fünf Tage Film, Kunst und Kreativität in Braunschweig – Szene38
12. Januar 2020
Kunst & Kultur

Fünf Tage Film, Kunst und Kreativität in Braunschweig

Die Winterkunstzeit startet Anfang Februar in der Innenstadt

Das Herz der Winterkunstzeit ist ein großes Atelier auf dem Kohlmarkt mit zahlreichen Ausstellungen, Mitmachaktionen und einem Art-Café. Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH/Philipp Ziebart

Die schönste Zeit ist die Winterkunstzeit. Das gilt zumindest für zahlreiche regionale Künstler die ihre Werke demnächst in der Innenstadt von Braunschweig präsentieren werden.

Das kreative Potenzial der Region

Mit dabei sind unter anderem renommierte Künstlerinnen und Künstler vom Kunsthaus BBK. Auch schöne und schräge Filmkunst von Studierenden der Hochschule für Bildende Künste (HBK) kann man sich angucken oder in einem Workshop lernen. Zum Beispiel mit einem 3D-Pen dreidimensional zeichnen. „Braunschweig und die Region haben ein großes kreatives Potenzial“, meint Björn Nattermüller, Bereichsleiter bei der Braunschweig Stadtmarketing GmbH. „Das soll mit der Veranstaltung noch sichtbarer werden. Deshalb holen wir mit partnerschaftlicher Unterstützung Künstlerinnen und Künstler in die Innenstadt.“ Dafür verwandeln sich öffentliche Plätze, Geschäfte und Einkaufscenter in Galerien, Ateliers und Werkstätten. Mehr als 40 Künstlerinnen und Künstler geben dort einen Einblick in ihr Schaffen.

Ausstellungen, Mitmach-Aktionen, Filmvorführungen und Workshops

Das Herz der Winterkunstzeit ist ein Atelier auf dem Kohlmarkt. Auf 250 Quadratmetern finden Besucherinnen und Besucher dort Ausstellungen unterschiedlicher Kunstrichtungen. Mitmachaktionen für Kinder und Jugendliche, Filmvorführungen und Workshops, in denen man sich selbst kreativ ausprobieren kann. Für Genuss sorgt zudem das Art-Café.

Malerei, Papierschöpfkunst und Siebdruck in den Schloss-Arkaden

Wie vielfältig Kunst ist, erfahren Besucherinnen und Besucher auch in den Schloss-Arkaden. Hier finden sie beispielsweise Ölgemälde des bekannten Braunschweiger Künstler Dirk Wink-Hartmann. Außerdem Papierschöpfkunst von Sabine Beck, Siebdruck-Werke von Mira Wordell und Malereien der Malschule Kunstvoll. Erleben kann man die Winterkunstzeit vom 5. bis zum 9. Februar in Braunschweig.

Auch interessant