Entrepreneurship Lounge: Gründer diskutieren und feiern

Erst Netzwerken, dann Abfeiern: Bei der "Entrepreneurship Lounge" kommen Gründer, Studierende & Co in entspannter Kulisse zusammen. Foto: Veranstalter / oh.

Vernetzen, neue Impulse einholen, Projekte kennenlernen: Das Entrepreneurship Center der Universitäten und Hochschulen der Region lädt alljährlich zur entspannten Netzwerkveranstaltung. Am Freitag den 27. November ist es wieder soweit – dann steht im Gewandhaus die „Entrepreneurship Lounge“ auf dem Plan.

Das Veranstaltungsformat ist eine jährlich stattfindende Netzwerkparty rund um das Thema „Kreative Unternehmensgründung“. Sie richtet sich insbesondere an Studierende, Alumni und Beschäftigte der Ostfalia Hochschule, TU Braunschweig und HBK Braunschweig – dient daneben aber auch dem Netzwerken aller regionalen Akteure im Bereich Unternehmensgründung.

Bei Snacks, Drinks und Music können Interessierte ganz entspannt mit Unternehmern, Investoren, Gründungsexperten und anderen kreativen Köpfen aus der Region über innovative Geschäftsideen plaudern, ihr Netzwerk erweitern und gemeinsam spannende Pläne aushecken. Einen wesentlichen Impuls wird Florian Nöll liefern: Der Vorsitzende des Bundesverbands Deutsche Startups ist mit einer Keynote angekündigt.

Natürlich wird auch gefeiert. Demir Cesar und DJ Kidcut aus Hannover sorgen im Anschluss an die Diskussionen für die feierlichen Beats. Beginn ist 19 Uhr, der Eintritt ist frei. Weitere Details gibt es auf der Homepage vom Entrepreneurship Center.


Der Trailer:

^