17. Februar 2019
Kunst & Kultur

Ein Tattoo – aber nicht für immer?

Jagua-Tattoos: Nachhaltig, umweltschonend und kein Leben lang.

Nicht für immer: Die Jagua-Tattoos bleiben circa 7 bis 14 Tage auf der Haut. Foto: T.Jagua

Ihr wollt euch etwas Besonderes unter der Haut verewigen lassen, seid euch aber unsicher? Ihr habt Lust auf etwas Farbe auf dem Körper, aber habt Angst, dass ihr es irgendwann bereut? Euer erstes Tattoo soll eine Bedeutung haben und tiefsinnig sein, aber euch fällt absolut nichts ein? Eine Tätowierung ist keine einfache Entscheidung, die man leichtsinnig treffen sollte. Schließlich ist es permanent und bleibt für immer – oder?

T.Jagua: Temporäre Tattoos

Jagua-Tattoos bestehen im Gegensatz zu den orange-rötlichen Hennafarben aus dunkelblauen und schwarzen Tönen. Je nach Hautstelle, Hauttyp und Hautpflege halten die Motive in der Regel „nur“ 7 bis 14 Tage. Tipps und Tricks, um die Haltbarkeit zu verlängern, sind beispielsweise die Vermeidung von intensiver Hautpflege an dieser Körperstelle und die Pflege mit natürlichen und fettigen Cremes vor dem Duschen, Schwimmbad oder Saunabesuch. Wer also noch unentschlossen bezüglich eines lebenslangen Farbklecks auf dem Körper ist, kann hier erstmal reinschnuppern und sehen, wie es wäre.

It’s Magic: So funktioniert’s

Zuerst wird die Farbe an der entsprechenden Körperstelle aufgetragen. Nach dem vollständigen Austrocknen des Tattoo-Motives wird die Farbe wieder vollständig abgewaschen – ja, abgewaschen. Und zwar so, dass nichts mehr zu sehen ist. Wie Magie erscheint und entwickelt sich schließlich das Jagua-Tattoo innerhalb der nächsten 24 Stunden wie von selbst. Und wer weiß: Vielleicht wird aus temporär schließlich auch permanent…

Ein Tattoo schützt den Regenwald

Das Jagua-Extrakt wird aus der Frucht der sogenannten tropischen Jenipapopflanze gewonnen. Diese wächst in dem Regenwald Amazonas. In diesem Urlaub ernten die einheimischen indigenen Völker jene Früchte und gewinnen den Saft. In Deutscland wird dieses Extrakt zu einem speziellen Gel weiterverarbeitet. Ein Teil der Erlöse geht an die „Darien Initiative“. Diese hat es sich zur Aufgabe gemacht, indianische Traditionen am Leben zu erhalten und den Urwald zu schützen.

Alle Informationen:

50 / 50 Tattoo Parlor
Wo? Kleine Burg 15, 38100 Braunschweig
Wie? 0171 5291269
& t.jagua.bs

Auch interessant