Die Region Braunschweig-Wolfsburg als App

Events, Jobs, Orte und Outdoor-Touren schnell entdecken

Mit dieser neuen App kann man ab sofort die Region Braunschweig-Wolfsburg auch unterwegs entdecken. Foto: Allianz für die Region GmbH/Jörg Scheibe

Unsere Region ist bunt, schön und vielfältig. Doch wissen das anscheinend immer noch nicht alle. Alle, die hier kurz oder bereits länger leben, schon. Aber Zugereiste oder solche, die noch nie hier waren, müssen überzeugt werden. Hochglanzbroschüren und Reiseführer reichen dafür längst nicht mehr aus. Eine neue App sagt und zeigt mehr als tausend Worte.

Identifikation mit der Heimat

Die Region noch gezielter entdecken und nach Events, Jobs oder Outdoor-Touren suchen, das soll mit der App „Die Region Braunschweig-Wolfsburg“ künftig noch besser funktionieren. Diese ist Teil des Marketingkonzepts der Marke „Die Region“, das die Allianz für die Region gemeinsam mit regionalen Marketingspezialisten auf den Weg gebracht hat. „Unser Ziel ist es, das Profil der Region gemeinsam mit regionalen Akteuren zu schärfen. Wir wollen bei den Bürgern die Identifikation mit ihrer Heimat fördern und Menschen von außerhalb davon überzeugen, wie vielseitig das Leben und Arbeiten in unserer Region ist“, sagt Dr. Frank Fabian, Geschäftsführer der Allianz für die Region GmbH. Die App ist nach dem Webportal und diversen Kampagnen das jüngste Projekt der Geschäftsstelle Regionalmarketing.

Regionale Kulturlandschaft herausstellen

Hinter der Umsetzung steht ein Team aus Vertretern der Städte und Landkreise sowie regionale Wirtschaftsförderer, Tourismusbeauftragte, Kommunikations- und Marketingspezialisten. „Bei dem gemeinsamen Projekt geht es darum, die im Braunschweigischen Land vorhandene regionale Kulturlandschaft herauszustellen. Regionale Identität fördern und nach außen hin bekannter zu machen. Insbesondere die ‚ZeitOrte‘ bilden dabei einen wichtigen Ankerpunkt bei der Vermarktung der Region“, sagt Gerhard Glogowski, Vorsitzender des Vorstands der Braunschweigischen Stiftung.

Axel Richter und Gerhard Glogowski (Braunschweigische Stiftung) sowie Frank Fabian, Thomas Klein und Gunnar Heyms (Allianz für die Region) präsentierten die neue App zur gemeinsamen Vermarktung der Region. Foto: Allianz für die Region GmbH/Jörg Scheibe

Reduziertes Design der App bietet leichten Einstieg

Mit der App schließen die Akteure außerdem eine weitere wichtige Lücke. „Sie optimiert für Smartphone- und Tablet-Besitzer die Nutzerführung  auf ausgewählte Inhalte des Webportals. Das reduzierte Design der App bietet einen leichteren Einstieg zu wichtigen Themen wie Veranstaltungen, Jobangebote, schöne Orte und Geschichten sowie Ausflugsziele.

^