Christian Schiffer ist mit "Jogis Eleven" in der Brunsviga – Szene38
21. Dezember 2015
Kunst & Kultur

Christian Schiffer ist mit „Jogis Eleven“ in der Brunsviga

So kann man nochmal gemütlich auf die Heldentaten der Jungs in Brasilien zurückblicken: Mit Jogis Eleven lässt es sich leicht an das WM Sommermärchen 2015 erinnern. Foto: Album Cover / oh.

Seit dem Fußball WM-Sieg parodiert Christian Schiffer Jogi Löw und die Mannschaft wie ein Weltmeister. Nun ist er live on Stage zu erleben: Am 16. Januar 2016 wird er zu Gast in der Brunsviga sein.

Schiffer kann sie alle: Jogi Löw, Rainer Calmund, Poldi, Mesut Özil, Lotthar Matthäus. Das Ein-Mann-Hörspiel Jogis Eleven ist als eine Parodie der Fußballweltmeisterschaft in Brasilien entstanden. Die hörspielartig aufgebaute CD verfolgt den Siegeszug und Siegestaumel von Jogi Löw und seinen unerschrockenen Mannen auf überspitzte, schräge Weise in einer Art Rückblende, ausgehend von einem erinnerungsseligen Treffen von Löw mit Calmund. Auch Lothar Matthäus, ein sich langweilender Manuel Neuer, der schon mal zum Gegner rüberschlendert, ein weinerlicher Philipp Lahm, der eigentlich nach Hause zu Mama will, Bastian Schweinsteiger als bayrisch-brachiale Urgewalt mit nützlicher Endlossehne und Beckenbauer, der schon mal vom gemütlichen Dinner mit einem Drogenkartell anruft und Löw stets spüren lässt, dass er eigentlich der Größte ist, sind dabei.

Nicht nur die Stimmen der Protagonisten werden von Schiffer treffend nachgemacht: Tatsächliche Situationen und Entwicklungen werden karikiert und die Eigenheiten der Protagonisten werden auf die Schippe genommen. Wer wissen wollte, wie es bei Extremschwaben Jogi Löw daheim zugeht, warum man Jerome Boateng immer ein wenig im Auge behalten muss, ob Podolski wirklich so einfach gestrickt ist und welches Potential in Sepp Blatter steckt, bekommt hier die Antwort.

Mit seinem ersten Live-Programm und der neuen CD „Mission Europameischter“ legt sich Schiffer schon mal die Pointen für die EM in Frankreich zurecht. In der neuen Live-Tour berichtet er über Callmunds Vorfreude auf Paris und Poldi’s Sorgen um Schweini „Ey, ich hab gehört, die planen einen Sturm auf den Bastie“ – was steht also im Weg, auch noch Europameischter zu werden?

Ab 20 Uhr geht es am Abend los.

Auch interessant