15. Juni 2015
Kunst & Kultur

Auf „Steil-geh-Tour“: Das Lumpenpack

Reichlich Slam-Erfahrungen bringt "Das Lumpenpack" mit. Foto: Kay Myller / oh.

Am Freitag den 19. Juni ist Steilgehtag, denn dann ist „Das Lumpenpack“ im Helmstedter Pferdestall zu Gast. Das Lumpenpack, Max Kennel und Indiana Jonas, geht steil. Supersteil.

Eine Gitarre, Quatsch und die Erfahrung von hunderten Poetry Slam-Auftritten ergeben gemeinsam das erste Bühnenprogramm der beiden. In spitzbübischen Charme und ausreichend Selbstironie gekleidet singen sie Lieder, performen Geschichten und Gedichte und changieren dabei stets zwischen brachialem Humor und hintersinniger Nachdenklichkeit. Ein Potpourri der guten Laune, ein Feuerwerk der Nächstenliebe. Und Konfetti.

So kontrastierend Indiana Jonas‘ Kurzgeschichten und Kennels Reimkaskaden auch wirken mögen – merkt man ihnen im Laufe ihrer Shows an, dass sie eigentlich kaum besser zusammenpassen könnten.

Internetsüchtige Teenager, der Wunsch eines Tages richtig reich zu sein oder Flirtsupport (alternativ: Balzunterstützung) durch den einzig wahren Superhelden: Wingman. Auf „Steil-geh-Tour“ erschließen der Highspeedpoet und der Eskalationshumorist alternative Strategien dem Leben gekonnt den Vogel zu zeigen. Kennel gewann dabei zweimal die bayrischen Meisterschaften im Poetry Slam (2012, 2013), Jonas entschied die rheinlandpfälzischen Landesmeisterschaften im Poetry Slam 2013 für sich.

Tickets sind an der Abendkasse im Pferdestall für 12 Euro erhältlich. Clubmitglieder zahlen 8 Euro, Fördermitglieder haben freien Eintritt. Weitere Informationen: www.pferdestall-helmstedt.de und www.facebook.com/pferdestall-helmstedt.


 

Einen Vorgeschmack gibt es hier:

Auch interessant