Adventskonzert "Tango Nuevo" im Bürgerzentrum
30. November 2015
Kunst & Kultur

Adventskonzert mit den Mitgliedern des Staatsorchesters & Josef Ziga

Josef Ziga verzaubert die Gäste mit seinem Solo auf der Violine. Foto: Chris W. Braunschweiger / oh.

Auch in diesem Jahr präsentiert das Fehtlon zum 3. Advent, 13. November, zusammen mit den Mitgliedern des Staatsorchesters das Konzert „Tango Nuevo„.

Aktuell haben sich die Musiker unter der Leitung von Konzertmeister Josef Ziga dem Thema des Tango Nuevo verschrieben, welches primär mit dem argentinischen Komponisten Astor Piazzolla verbunden wird. Piazzolla wagte durch modifizierte Rhythmen eine kompositorische Erneuerung des Tangos, die jedoch die Leidenschaft, Dramatik und Erotik des traditionellen Tangos nicht in Frage stellt. Gleichwohl setzte er auf die charakteristischen Klangfarben der Violine sowie des Bandoneons. Am Sonntagabend wird Ziga versuchen mit einem Violinensolo die Leidenschaft, Lebensfreude und das Temperament des Künstlers zu vermitteln. „Josef Ziga als Solist brilliert virtuos mit überschäumender Vitalität, technischer Perfektion und lyrisch gesanglicher Empfindsamkeit“, schrieb die Braunschweiger Zeitung zu seinem Spiel. Neben diesem Programmpunkt hat das Ensemble weitere Stücke vorbereitet und trägt unter anderem mit Balkanklängen sowie der musikalischen Begleitung der Sängerin Alkmini Laucke (Mezzosopran) zur Vorfreude der Adventszeit bei.

Die Veranstaltung findet im Bürgerzentrum Vechelde statt – gestartet wird um 17 Uhr. Karten gibt es im Fehtlon Restaurant, unter 05302 805 69 66 oder www.fehtlon.de.

Auch interessant