100 Spiele Eintracht - Emotionale Momente in einem Buch – Szene38
19. Juli 2013
Kunst & Kultur

100 Spiele Eintracht – Emotionale Momente in einem Buch

Im April 2013 schaffte Eintracht Braunschweig nach 28 Jahren Abstinenz die Rückkehr in die 1. Fußball-Bundesliga und versetzte die gesamte Region in einen Freudentaumel.

Doch nicht nur heute, auch in der über 117-jährigen und wechselhaften Geschichte des Traditionsvereins gab es viel Anlass zu Emotionen. Die historischen Spiele haben die Autoren Christian Göttner und Stefan Peters in dem Buch „100 Spiele Eintracht“ (Verlag die Werkstatt) zusammengefasst. So zum Beispiel beim meisterlichen Jubel in den Jahren 1908, 1913 und 1967 oder bei der ekstatischen Freude nach dem Last-Minute-Aufstieg in die 2. Bundesliga im Jahr 2002.

Auch nach dem kuriosen 5:5 im Jahr 2009 gegen Fortuna Düsseldorf oder dem verblüffenden 21:0 gegen Göttingen 05 im Jahr 1943 waren die Eintracht-Fans begeistert. Die Jubelstürme nach dem Derby-Sieg im DFB-Pokal gegen Hannover 96 im Jahr 2003 sind ebenso in die Vereinsgeschichte eingegangen, wie das Entsetzen nach dem traurigen 0:10 bei Borussia Mönchengladbach im Jahr 1985.

Dieses Buch präsentiert erstmals die 100 emotionalsten Spiele der Vereinsgeschichte mit über 400 raren Fotos aus den Archiven des Traditionsvereins und von den Autoren. Es ist eine glorreiche und mitreißende Erinnerungsreise durch die Geschichte des wahrscheinlich populärsten Vereins in Niedersachsen.

Veranstaltungstipp:
Am 25.7.2013 um 20.15 Uhr wird das Buch offiziell bei einer Lesung mit den beiden Autoren Christian Göttner und Stefan Peters vorgestellt. Als Gäste zur großen Talkrunde kommen der Deutsche-Meister von 67, Walter Schmidt, Ex-Profi Bernd Gersdorff und Thomas Pfannkuch sowie Stadionsprecher Stefan Lindstedt. Der Eintritt ist frei, des Weiteren gibt es viele tolle Preise rund um die Eintracht und den Fußball verlost.

Auch interessant