Kracher: 257ers bei Mensa Party in Braunschweig – Szene38
26. Oktober 2014
BS-Backstage

Kracher: 257ers bei Mensa Party in Braunschweig

Ganz viel Liebe gibt's vom HipHop-Duo 257ers. Foto: Veranstalter

Über ein sensationelles Booking dürfen sich die Gäste der Mensa Party freuen: Bei der Ausgabe am 30. Oktober in der Mensa II der TU gastiert die Hip-How-Crew 257ers – die sich kürzlich auf Platz 1 der Album-Charts katapultierte. Ebenfalls am Start: DJ Mad!

Die Mensa Party ist ein fester Bestandteil der regionalen Veranstaltungsszene. Ende Oktober lädt sie mit einem sehenswerten Line Up zur bereits sechsten Ausgabe. Dabei dürfen sich die Nachtschwärmer neben erstklassigen Sets auch auf ein feierliches Livekonzert freuen. Shneezin, Mike, Keule – besser bekannt als die 257ers – werden bei der beliebten Partyreihe auf der Bühne stehen. Die Hip-Hop-Crew aus Essen wird auf dem Blue Floor von „Think Blue. Share a Volkswagen“ ihre vor Selbstironie strotzenden Songs performen. „Wir labern eben gerne professionell Scheiße – ohne Sinn, Richtung und Verstand“, kommentiert Shneezin ihre Musik. Die Singleauskopplungen „Warum“ und „Baby du riechst“ aus ihrem aktuellen Album „Boomshakalaka“ verteilen sich schnell im gesamten deutschsprachigen Raum.

Verlosung! In Kooperation mit stereolove verlost szene38 3x2 Mensa Party-Packages: Jeweils zwei Eintrittskarten zur Party, zwei Boomshakalaka-Alben sowie 20 Euro Freiverzehr (gültig am Abend). Teilnahme hier: www.facebook.de/szene38. Bildnachweis: Selfmade Records (Universal Music).
Verlosung! In Kooperation mit stereolove verlost szene38 3×2 Mensa Party-Packages: Jeweils zwei Eintrittskarten zur Party, zwei Boomshakalaka-Alben sowie 20 Euro Freiverzehr (gültig am Abend). Teilnahme hier: www.facebook.de/szene38. Bildnachweis: Selfmade Records (Universal Music).

Immer sein Ohr am Puls hat DJ Mad, Mitglied der legendären Hip-Hop-Formation Beginner. Mit Jan Delay und Denyo prägt er seit 15 Jahren die Musikszene – zu Recht zählt er zu den gefragtesten und professionellsten DJs der heutigen Zeit. Bei der Mensa Party wird die „wandelnde Plattenkiste“ seine Sounds zum besten geben. Der Radiomoderator, Produzent, Videoregisseur, Labelchef und Clubveranstalter ist ein echter Mastermind. Ein Garant, der seit mehr als 20 Jahren durch Präzision und mit seiner Liebe zur Musik besticht. Auf dem Blue Floor ebenso mit dabei ist DJ Evolution (XO, 42º Fieber, Tao), der in der Region und auch bundesweit allwöchentlich seine beliebte Kombination aus Hip-Hop, RnB und Soul präsentiert.

Definitiert Hip-Hop jeden Abend neu: DJ Mad!
Definitiert Hip-Hop jeden Abend neu: DJ Mad!

Mit „Think Blue. Share a Volkswagen“ engagiert sich Volkswagen erstmals als Sponsor der Mensa Party: „Nachhaltigkeit ist eine Haltung, und beginnt nicht erst bei der Wahl des Autos. Die Kooperation mit der Mensa Party bietet uns die Möglichkeit eine jüngere Zielgruppe zu erreichen und diese rund ums Thema ‚Mobilität der Zukunft‘ emotional aufzuladen“, kommentiert ein Sprecher von Volkswagen. Im Rahmen von „Think Blue. Share a Volkswagen“ haben die Studenten exklusiv die Möglichkeit, Teil einer neuen Initiative imThemenfeld E-Mobilität zu werden. Im Rahmen des Forschungsprojektes „Schaufenster Elektromobilität“ tauchen sie in eine interessante Erfahrung ein – zusätzlich winken den Studenten Freikarten für die Mensa Party. Die Anmeldung ist ab dem 20. Oktober an den „Think Blue.“-Ständen auf dem Campus der TU Braunschweig möglich.

Die Braunschweigische Landessparkasse ist von Anfang an ein verlässlicher Partner und präsentiert bei der nächsten Mensa Party den Red Floor. Hier wird Mark B. (42° Fieber, Schwanensee) die Turntables rocken. Schon seit seiner Jugend ist das Leben des Braunschweigers von Musik bestimmt. „Wir freuen uns auf den Red Floor, der für alle Feierwütigen die eine oder andere Überraschung bereithält. Das neue Konzept für die Mensa Party ist spannend und wir sind gerne wieder mit dabei“ sagt Dr. Lutz Tantow, Pressesprecher der Braunschweigischen Landessparkasse.

Neben dem Hofbrauhaus Wolters wird das Event vom Druff!-Magazin als Medienpartner unterstützt. „Auch bei der mittlerweile sechsten Mensa Party ist es uns gelungen – vor allem durch den Support der Sponsoren – ein Format mit einem sehenswerten Line Up und reichlich Aktionen auf die Beine zu stellen“, freuen sich Babak Khosrawi-Rad und Paul Rittmeyer, Geschäftsführer der stereolove GmbH, dem Veranstalter der Reihe. Ein feierlicher Start in das neue Semester.

Beginn der Party am 30. Oktober ist 22 Uhr. Tickets im freien Verkauf gibt es – nach der Registrierungsmöglichkeit für die „Think Blue.“ Kampagne – ab dem 27. Oktober für sechs Euro in den Mensen der TU Braunschweig.

Auch interessant