• Home
  • > >
  • „Traumfabrik“: Die Stars live im C1 Cinema Braunschweig

„Traumfabrik“: Die Stars live im C1 Cinema Braunschweig

Die Schauspieler Emilia Schüler und Dennis Mojen stellen ihren Film persönlich vor. Seid live dabei!

Bekannt aus diversen deutschen Kinofilmen: Shootingstar Emilia Schüle kommt ins C1 Cinema nach Braunschweig. Foto: Julia Terjung / Tobis Film

Emilia Schüle in Braunschweig
Romantische Kulisse: Die DEFA-Filmstudios in Potsdam. Foto: Julia Terjung / Tobis Film
Romantische Kulisse: Die DEFA-Filmstudios in Potsdam. Foto: Julia Terjung / Tobis Film

Das DEFA-Filmstudio in Potsdam-Babelsberg ist als Sehnsuchtsort perfekt für eine Romanze. Und das hat sich Regisseur Martin Schreier zu Nutzen gemacht. Mit seinem neuen Film „Traumfabrik“ erzählt er eine fast schon magische Liebesgeschichte vor dieser einmaligen Kulisse. „Traumfabrik“ ist der erste Film der neu gegründeten Produktionsfirma Traumfabrik Babelsberg und die erste Eigenproduktion nach über 20 Jahren für Studio Babelsberg.

Als Hauptdarstellerin hat sich Schreier zum einen Shootingsstar Emilia Schüle mit ins Boot geholt. Die Schauspielerin kennt man bereits aus diversen deutschen Kinofilmen und Komödien. Dazu gehören unter anderem die beiden Teile von „Freche Mädchen“, „Vaterfreuden“ mit Matthias Schweighöfer und Comedy-Kracher „High Society“ von 2017. Den männlichen Gegenpart übernimmt Jungstar Dennis Mojen in der Rolle des einfallsreichen und schwer verliebten Emil. Auch zu sehen sind unter anderem Heiner Lauterbach und Ken Duken.

Auch Heiner Lauterbach ist in „Traumfabrik“ zu sehen. Foto: Julia Terjung / Tobis Film

Nun könnt ihr die Stars aus „Traumfabrik“ hautnah in Braunschweig erleben. Denn die Schauspieler Emilia Schüle und Dennis Mojen stellen ihren Film persönlich im Braunschweiger C1 Cinema vor. Wann? Samstag, 6. Juli, um 15 Uhr.

Ablauf:
– 15 Uhr: Filmbeginn
– ca. 17:10 Uhr: offene Gesprächrunde mit Martin Schreier, Emilia Schüle und Dennis Mojen

Traumfabrik – darum geht’s
Herzzerreißende Lovestory: Emil und Milou müssen einiges durchstehen. Foto: Julia Terjung / Tobis Film

Back to the 60s: Im Sommer des Jahres 1961 ist das DEFA-Filmstudio in Potsdam-Babelsberg ein magischer Ort, voller Kreativer, die in Aufbruchsstimmung sind. Emil Hellwerk, gespielt von Dennis Mojen, wurde vor Kurzem frisch aus der Nationalen Volksarmee (NVA) entlassen und steht nun vor den ehrwürdigen Toren des Filmproduktionsstudios. Dank seines Bruders Alex (Ken Duken), der dort als Stuckateur arbeitet, hat er eine Anstellung als Komparse bekommen. Emil kann mit der glamourösen Filmwelt zwar nicht viel anfangen, Alternativen gibt es für ihn allerdings auch nicht. Doch eines Tages lernt er die französische Tänzerin Milou (Emilia Schüle) am Filmset kennen, von der er sofort fasziniert ist. Das Glück der beiden scheint perfekt! Doch dann werden die Grenzen geschlossen und die beiden auseinandergerissen. Emil fasst einen tollkühnen Plan, um zu seiner Milou zurückzukommen…


Mehr dazu:

^