• Home
  • > >
  • Premiere der Reisedoku Blown Away im C1 Cinema Braunschweig

Premiere der Reisedoku Blown Away im C1 Cinema Braunschweig

Der Film wird in Anwesenheit der beiden Filmemacher gezeigt.

Hannes und Ben: Zwei gelernte Tontechniker, die gemeinsam um den Planeten segeln, um Tracks zu produzieren, die das Leben höchstpersönlich schrieb. Foto: Jackhead Film

Unsere Welt hat so viel zu bieten. Exotische Tiere, stolze Ureinwohner und unberührte Naturlandschaften. Orte, an denen man den Atem vor Faszination anhält, den Alltag und Stress einfach vergisst und die Kulisse perfekt ist. Um solche Kulissen mit eigenen Augen sehen zu können, ist einiges gefordert: Zeit, Geld, Mut. Hannes Koch und Ben Schaschek haben solch eine Weltreise gemacht und diese in spektakulären Bildern festgehalten.

Es entstanden insgesamt über 130 Tracks in diesen vier Jahren. Foto: Jackhead Film

Reisedokus – der Trend

„Wo die Sprache versagt, geht die Musik weiter als jedes Wort und bringt Freiheit und Freundschaft auf magische Weise zum Ausdruck.“ 75.000 Kilometer hat das Duo nach seinem Studienabschluss innerhalb von vier Jahren zurückgelegt, um in fremden Ländern Musik zu machen. Diese Reise haben Hannes und Ben mit der Kamera eingefangen. Und nun präsentieren die beiden Freunde ihren bebilderten Segeltörn rund um den Globus im Kino.

_______

Mehr zum Thema Kino:
Braunschweiger Regisseur Philipp Leinemann persönlich im C1 Cinema
Kinofilme exklusiv vor Veröffentlichung sehen – hier im Braunschweiger C1
„Berge 150“ – Jubiläums-Filme des Alpenvereins im C1 Cinema Braunschweig

_______

Marianne, das Segelboot, bringt die beiden an Orte auf der ganzen Welt. Foto: Jackhead Film

Nach dem Studium setzen die beiden Tontechniker Hannes und Ben die Segel, wollen die Welt sehen und hören – und Marianne ist immer dabei. Marianne? Das ist das das neun Meter lange und 40 Jahre alte Segelboot lässt sie segeln lernen, bietet Platz für eigene Musikinstrumente, technisches Equipment und jede Menge Herausforderungen auf See. Als „Sailing Conductors“ machen sich die beiden auf den Weg von Sydney nach Berlin. Sie steuern Häfen in 31 Ländern an, cruisen mit einem alten Schulbus quer durch die USA bis nach Kanada – und verfolgen während ihrer gesamten Reise nur ein großes Ziel: möglichst viele Musiker zu treffen, Songs aufzunehmen und so die Kontinente und Menschen durch Musik zu verbinden.

Heraus kommen vier spannende Jahre, einige Umwege, Zwischenstopps, Tausende von Tonspuren und jede Menge neuer Freundschaften. Sie schaffen es, mit ihrer Musikleidenschaft und ihrer Offenheit, Menschen zusammen zu bringen, die sich sonst vielleicht nie begegnet wären. Eine Abenteuerreise, die unschätzbar wertvolle Erfahrungen geboten hat und deren Live-Tracks das pure Leben schrieb.

Blown Away – Music, Miles and Magic

Am Ende der musikalischen Expedition kamen insgesamt 130 Stücke zusammen, die die gelernten Tontechniker aufnahmen und die als Soundtrack der etwas anderen Art veröffentlicht werden sollen. Ein hübsches Expeditions-Tagebuch, das durch die Energie und Lebensfreude der Musiker zu überzeugen vermag.

Am Montag, 17. Juni 2019, um 19:30 Uhr stellen die Filmemacher, Traveller und Musiker Ben Schaschek und Hannes Koch ihre Reisedokumentation „Blown Away“ persönlich im C1 Cinema Braunschweig vor. Hier geht’s zu den Tickets: KLICK.

^