Mission Bond – Szene38
23. Oktober 2020
Kino

Mission Bond

Das Filmjubiläum zum 100. Geburtstag von James Bond 007: 35 Jahre „Im Angesichts des Todes“ wird am 11.11.2020 in Braunschweig gefeiert

Stars der 80er Jahre: Grace Jones und Roger Moore kämpfen im James-Bond-Klassiker „A View To A Kill“. Foto: Astor Filmtheater

Während James Bond in seiner 26. Mission weiterhin beharrlich vor dem fiesen Corona-Virus flüchtet, präsentiert der Braunschweiger Bond-Experte Danny Morgenstern eine neue Mission. Genauer gesagt die 9. Mission. Ein spannendes Veranstaltungspaket um den Geheimagenten ihrer Majestät inklusive Film und vieler faszinierender Fakten.

Das Silicon Valley unter Wasser

Agent 007 muss den Martini mal eben aus der Hand geben: Max Zorin will sich zum Monopolisten der IT-Branche aufschwingen und dafür die Konkurrenz wegspülen. Er plant die Überflutung der San-Andreas-Spalte in Kalifornien, um das ganze Silicon Valley mit all seinen Computerfirmen absaufen zu lassen. Mit solchen Typen hat 007 schon oft zu tun gehabt – aber selten mit einer Gegnerin wie Zorins Assistentin May Day. Die exotische Killerlady hat ein wahrhaft umwerfendes Naturell… Mit seinem siebten und letzten Bond-Auftritt verschaffte sich Roger Moore einen würdevollen Abschied.

„A View To A Kill“ mit Pop-Ikone Grace Jones

„A View To A Kill“ ist der 14. Bond-Streifen, der siebte und zugleich letzte mit Roger Moore in der Titelrolle des „Doppel-Null“-Agenten im Geheimdienst ihrer Majestät. Wieder inszenierte John Glen. Wie bereits in „In tödlicher Mission“ war Willi Bogner mit seinen haarsträubenden Ski-Stunt-Choreographien mit von der Partie. Supermodel und Popstar Grace Jones sorgte hier auch auf der Leinwand für Furore. Oscar-Preisträger Christopher Walken spielt einen seiner zahlreichen Finsterlinge. Der Titelsong stammt von der britischen Popgruppe Duran Duran.

Bond-Anekdoten und Buchvorstellung

Wieder einmal wird Bond-Spezialist Danny Morgenstern durch den Abend führen und spannende Anekdoten zutage fördern sowie interessante Fakten aus der Welt des Geheimagenten. Nach der Kinovorführung, am Mittwoch, 11.11.2020, um 19:30 Uhr, steht Autor und Bond-Experte Danny Morgenstern zum Signieren seines neuesten 007-XXS-Buches zur Verfügung. Der Eintrittspreis beträgt 9 Euro/11 Euro. Tickest sind ab sofort im Astor Filmtheater und online erhältlich.

Auch interessant