34. Braunschweiger Filmfestival 2020 – Szene38
8. September 2020
Kino

34. Braunschweiger Filmfestival 2020

Anfang November 2020 werden circa 60 internationale Filme erstmals online gezeigt – Autokino wird auf 2021 verschoben

Das Braunschweiger Filmfestival zeigt bei seiner ersten Online-Ausgabe circa 60 Filme. Foto: Patrick Slesiona/BIFF

Alles neu macht Corona – auch das Braunschweiger Filmfestival. Die 34. Ausgabe wird komplett ins Netz verlegt. Das internationale Programm ist für Zuschauer in ganz Deutschland zu sehen. Vom 2. bis 8. November 2020 werden bei der ersten Online-Ausgabe des Braunschweiger Filmfestivals circa 60 Filme gezeigt.

Die Gesundheit des Publikums

„Der Entschluss, das Festival in diesem Jahr online stattfinden zu lassen, ist uns nicht leicht gefallen“, so die Vorstände des Filmfest-Vereins Florence Houdin und Thorsten Rinke. „Es galt viele unterschiedliche Faktoren zu berücksichtigen, zu allererst die Gesundheit unseres Publikums.“, ergänzt Festival-Direktor Andreas Lewin. Aufgrund des nicht absehbaren Pandemie-Geschehens bietet die Online-Ausgabe die nötige Planungssicherheit. Zudem ist es fraglich, ob bei den restriktiven Bedingungen für Live-Veranstaltungen in Innenräumen Festival-Atmosphäre aufkommen kann“, führt Lewin aus. Er sieht die Online-Version auch als Test für die Zukunftsfähigkeit neuer Präsentationsformen.

Eventuelle Preisverleihung mit geladenen Gästen

Die meisten Festivalpreise bleiben in der Online-Version erhalten. So unterstützt Hauptsponsor Volkswagen Financial Services weiterhin den Publikumspreis „Der Heinrich“ und den „Volkswagen Financial Services Filmpreis“, beide mit jeweils 10.000 Euro Preisgeld, sowie den „Heimspiel“-Preis. Insgesamt wird das Festival Preise im Gesamtwert von ca. 33.500 Euro vergeben. Außerdem planen die Festival-Organisatoren eine Preisverleihung mit geladenen Gästen und den Gewinnern zu einem späteren Zeitpunkt. Das für Ende August angekündigte Autokino wird auf das kommende Jahr verschoben. Das detaillierte Programm gibt das Festival Anfang Oktober bekannt.

Auch interessant