Jolly Time – Im Januar entscheidet sich die Zukunft!

Es ist ein Thema das sich zieht wie Kaugummi. Die Geduld der Partygänger ist auf dem Siedepunkt. Wie geht es weiter mit dem Jolly Joker oder dem Jolly Time, wie Neubetreiber Abdullah Tunc die ehemalige Großraumdiskothek nennen will.

Seit über einem Jahr wird geredet, spekuliert und Hoffnung gemacht. Die Meinungen sind gespalten. Die einen wollen das Joker zurück, wieder andere sind froh, dass die Zeiten vorbei sind. Öffnungen im Januar, März und November 2013 wurden auf unbestimmte Zeit stillschweigend verschoben.

Die Gerüchteküche brodelt. Beim äußeren Anblick des Gebäudes ist ein Fortschritt fast nicht sichtbar. Einsame Europaletten liegen im Innenhof, einzig eine noch nicht verputzte Mauer mit 2 Meter Höhe wurde rund um das Gelände errichtet. Handwerker oder Mitarbeiter werden nur vereinzelt gesichtet.

Am Stammtisch heißt es, der neue Betreiber sei  pleite und das war es. Auf der offiziellen Facebook-Seite, die über 11.000 Fans hat, schießt das Jolly Time zurück: „Gerede, wie „der neue Besitzer ist auch bankrott gegangen“ oder „das Jolly Time wird niemals eröffnen“ ist Geschwätz und völliger Blödsinn! Bitte achtet nur darauf was wir posten! Wir tun alles was in unserer Macht steht, um so schnell wie möglich zu eröffnen.“

jollytime2

Klingt schon jetzt nach mächtig Zunder.

Letztendlich haben beide Seiten nicht Unrecht, denn nun hat die Stadt Braunschweig wieder Gespräche zugelassen. Es geht um ein Veranstaltungs- und Kulturzentrum, ähnlich dem damaligen FBZ, welches Raum für Konzerte, Kunst, Tanz und Theater bietet, aber auch Räumlichkeiten für Vereine bereitstellen kann.

Nachdem die Stadt vor über einem Jahr den Antrag von Tunc abgelehnt hatte, gibt es neue Gespräche. Unter anderem wird am 24. Januar im Rat der Stadt über die weitere Zukunft und Subventionen entschieden. Sollte das Konzept abgelehnt werden, könnte dies das endgültige Aus, vor allem aus finanzieller Hinsicht,  für das Jolly Time bedeuten. Sollte die Stadt dem Antrag zustimmen, wird es noch ein langer und bürokratischer Weg, bis das Jolly wieder eröffnet werden kann. Geduld ist weiterhin gefragt.

^