Für Maja, Willi und Co: Der BBG-Balkonwettbewerb – Szene38
19. Mai 2020
Szene-News

Für Maja, Willi und Co: Der BBG-Balkonwettbewerb

Artenvielfalt als Ziel - Und die fängt schon auf unseren Balkonen an. Noch mehr Motivation für den urbanen Garten liefert der BBG-Balkonwettbewerb.

Eine Biete sitzt auf einer Blume und trinkt Nektar.

Bienen freuen sich an dem süßen Nektar bunter Blüten. (c) Sputniktilt - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=27527367

Vor allem in diesem Sommer könnte unser Balkon besonders beansprucht werden. Die Grenzkontrollen zu unseren europäischen Nachbarn werden zwar langsam gelockert, doch der Sommerurlaub wird wohl dieses Jahr vornehmlich Zuhause stattfinden. Üppiges Grün, kunterbunte Balkonkästen und vielleicht sogar saftiges Gemüse sorgen dann für die Extraportion Wohlbefinden. Und der BBG-Balkonwettbewerb liefert uns einen zusätzlichen Grund, der heimischen Bepflanzung besondere Beachtung zu schenken.

So läuft der Balkonwettbwerb ab

Auch in diesem Jahr sucht die Braunschweiger Baugenossenschaft eG (BBG) den schönsten Balkon Braunschweigs. Unterstützung kommt von der Braunschweiger Zeitung, der Stadt Braunschweig sowie der Braunschweig Stadtmarketing GmbH. Eine Jury trifft nach Bewerbungsschluss eine Vorauswahl der schönsten Balkone. Diese besteht aus Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der BBG, der Braunschweiger Zeitung und des Stadtmarketings sowie aus Bürgermeisterin Annegret Ihbe und Pflanzenexperte Michael Möller. Wichtige Kriterien bei der Bewertung sind der Pflegezustand der Pflanzen, die Farbgestaltung sowie das Ambiente des Balkons zur Zeit der Bewerbung und zum Zeitpunkt der Begutachtung vor Ort durch die Jury. Über die Siegerbalkone entscheiden am Schluss die Leserinnen und Leser der Braunschweiger Zeitung per Abstimmung. Die Gewinner werden mit Gutscheinen der Gärtnerei Blumen Möller im Wert von je 150, 100 und 50 Euro belohnt. Hier für den BGG-Balkonwettbewerb anmelden:  www.bbg-balkonwettbewerb.de/anmeldung

BBG-Balkonwettbewerb: Darum geht’s

Ziel des Balkonwettbewerbs ist es dabei nicht nur, den eigenen Wohlfühlfaktor zu pushen, sondern die Artenvielfalt zu gewährleisten. „Wer sich für Artenvielfalt einsetzt, tut etwas für die Umwelt und unterstützt den gesunden Kreislauf der Natur“, schreiben die Kollegen von der Braunschweiger Zeitung hierzu. Die Initiatoren des BBG-Balkonwettbewerbs setzen sich nun schon im dritten Jahr für ökologisches Gärtnern ein. Ein besonderes Augenmerk liegt in diesem Jahr also auf der Sonderkategorie „Buffet für Insekten“.

Ein Buffet für Maja, Willi und Co.

Balkon, Terrasse, Vorgarten oder Hauseingang: Der Sonderkategorie „Buffet für Insekten“ liegt das Wohlergehen aller fliegenden und kriechenden Insekten am Herzen. Jedes „Buffet für Insekten“ ist wichtig und kann am Wettbewerb in der Sonderkategorie teilnehmen. „Nützliche Insekten wie Bienen brauchen so viel Nahrung und Lebensraum wie möglich. Deshalb wollen wir auch Menschen, die keinen Balkon haben, dazu ermuntern, ihren Hauseingang, die Terrasse, den Vorgarten oder eine Ecke in ihrem Garten oder auch Kleingarten insektenfreundlich zu gestalten“, sagt Karin Stemmer, kaufmännische Vorständin der BBG. Den Gewinnern der Sonderkategorie winken Gutscheine von XXXLutz im Wert von je 150, 100 und 50 Euro. Anmeldeschluss für die Haupt- und Sonderkategorie ist der 31. Juli 2020.

 

Auch interessant