Tragikomisches Sprüche-Dauerfeuer – Szene38
18. Mai 2020
Film & Musik

Tragikomisches Sprüche-Dauerfeuer

 „Merz gegen Merz“: Die sehenswerte und kurzweilige Rosenkrieg-Comedyserie mit Annette Frier und Christoph Maria Herbst geht auf DVD und Blu-ray in die zweite Runde

Autsch! Anne Merz (Annette Frier), Leon Merz (Philip Noah Schwarz), Erik Merz (Christoph Maria Herbst) kämpfen mit- und gegeneinander. Foto: Martin Valentin Menke

Wenn Annette Frier und Christoph Maria Herbst aufeinander treffen heißt es gut festhalten. Auch in der Fortsetzung der formidablen Ehekrisen-Serie laufen die beiden Ehepartner wieder auf Hochtouren.

Ehekrise reloaded

Die Ereignisse der ersten Staffel „Merz gegen Merz“ haben die beiden als Anne und Erik Merz ordentlich durchgerüttelt. Eigentlich wollte das Ehepaar in „gegenseitigem Einvernehmen auseinanderzugehen“. Doch das ist gar nicht so einfach: Gemeinsamkeiten wie ein  Sohn, ein Haus und eine Firma von (Annes Vater Ludwig) in der beide arbeiten verbinden. Und so wird einfach weitergemacht. Leichter wird das alltägliche neue Miteinander aber nicht…

Viel Eskalationspotenzial

Anne schlittert nämlich in der zweiten Staffel der ZDF-Comedyserie in eine Midlifecrisis. Der schrullige Firmengründer Ludwig hat keine Lust mehr auf seine Firma und Erik wird Chef. Doch da ist die finnische Konkurrenz und die finanziellen Schwierigkeiten Eltern kommen hinzu. Und Sohn Leon tanzt auch noch aus der Reihe. Viel Eskalationspotenzial also, was einmal mehr  einfalls- und facettenreichreich ausgerollt wird. Das hervorragende Schauspieler-Ensemble, starke Dialoge und immer wieder tolle Wendungen machen „Merz gegen Merz“ zu einer der besten deutschen Comedy-Serien. Headautor und Creative Producer Ralf Husmann (Schöpfer des Kult-Ekels „Stromberg“) hat mit seinem gesamten Team wieder bestens abgeliefert.
szene38 verlost zwei Blu-rays unter allen, die uns bis zum 30. Mai an redaktion@szene38 (Stichwort „Merz gegen Merz“ Staffel 2) schreiben, wo Sohn Leon jobbt anstatt in die Schule zu gehen?

 

 

Auch interessant