Kampf auf den Straßen von Neukölln

Staffel 2 der packenden Crime-Drama-Milieustudie „4 Blocks“ – Vorstellung und Verlosung!

Ali "Toni" Hamady - Kida Khodr Ramadan - ist der Chef des Hamady-Clans. Sein Geld verdient er durch illegale Geschäfte. Foto: Turner Broadcasting System Europe Limited – a WarnerMedia Company /Wiedemann & Berg Television GmbH & Co.

„Meine Stadt, mein Bezirk, mein Viertel, meine Gegend, meine Straße, mein Zuhause, mein Block…“. In seinem Deutsch-Rap-Klassiker „Mein Block“ berichtet Sido über sein (Über-)Leben zwischen Berliner Hochhausschluchten, Drogen, Sex, echten und falschen Freunden und Stress mit den Bullen. All das und noch viel mehr rollt auch das Gangsterdrama „4 Blocks“ aus, von dem am 3. Dezember 2018 die zweite Staffel auf DVD und Blu-ray (Eye See Movies/AV Visionen) erscheint.

Ein libanesischer Familienclan regiert Neukölln

Im Mittelpunkt steht der libanesische Familienclan Hamady der die Straßen von Neukölln regiert. Ihr gleichermaßen kluges, wie rigoroses und brutales Oberhaupt Toni (der großartige Kida Khodr Ramadan) lebt seit bereits seit über 25 Jahren mit Frau und Kind in Deutschland. Und er will in der zweiten Staffel von „4 Blocks“ endlich raus aus der organisierten Kriminalität. Er möchte ein ehrbarer Geschäftsmann werden und in Immobilien investieren. Doch Behörden, Polizei und skrupellose Gegenspieler haben etwas dagegen. In Episoden wie „Feuer“, „Schafe und Löwen“, „Blut“ oder „Gewinnen und verlieren“ wird dieser Kampf mit allen legalen und illegalen Mitteln erbarmungslos ausgefochten.

187-Strassenbande-Rapper GZUZ als Knacki

Die zweite Staffel , die bereits im Oktober beim Seriensender TNT lief, wurde erneut vom Autoren-Trio Hanno Hackfort, Bob Konrad, Richard Kropf sowie Marvin Kren entwickelt. Regie führten Oliver Hirschbiegel („Der Untergang“) und Özgür Yildirim („Nur Gott kann mich richten“). Neben starken Schauspielern sind auch viele Laiendarsteller, Szenegrößen, Ex-Gefängnisinsassen und Rapper dabei. Unter anderem spielen Kida Khodr Ramadan, Maryam Zaree, Veysel Gelin, Wasiem Taha, Almila Bagriacik, Oliver Masucci, die Braunschweigerin Gisa Flake, Ronald Zehrfeld, Ludwig Trepte, Karolina Lodyga, David Schütter („Das kalte Herz“, „Werk ohne Autor“), Uwe Preuss („Operation Zucker“), Rapperin Eunique und 187-Strassenbande-Rapper GZUZ, der einen fiesen Häftling im Knast darstellt.

Ausgezeichnet mit dem renommierten Grimme-Preis

Die erste Staffel erhielt in diesem Jahr den Grimme-Preis – und das aus gutem Grund. „4 Blocks“ zeigt ein authentisches Abbild der sozialen Zustände in Neukölln und ist eine Anklage an die gescheiterte Integrationspolitik der vergangenen Jahrzehnte. Ein intensiver, längst überfälliger Blick in ein Milieu, das vom deutschen Fernsehen zu lange vernachlässigt wurde. „4 Blocks“ ist ein elektrisierender Krimi als auch eine packende Milieustudie, die Fragen nach Ehre und Moral, Liebe und Hass, Freund und Feind, Gut und Böse, aufwirft. Ein modernes deutsches Gangsterepos zwischen funkelndem,Bling Bling, teuren Autos, Alkohol und Drogen, Prostitution und Gewalt. Die charmante Zitation legendärer Mafia-Filme kommt zudem auch nicht zu kurz.

Verlosung

Szene38 verlost bis zum 10. Dezember unter allen Teilnehmenden jeweils eine DVD und eine Blu-ray der zweiten Staffel von „4 Blocks“ . Diese hat insgesamt eine Laufzeit von 420 Minuten, dazu kommen weitere Extras. Die Altersfreigabe liegt bei ab 18 Jahren. Du bist Fan der Serie und möchtest eine solche Box gewinnen? Dann markiere uns einfach in irgendeinem Beitrag auf Instagram. Egal, ob Story oder Feed: einfach uns, @szene38, taggen und mit etwas Glück eine der beiden Serienboxen ergattern. Bitte vergiss nicht, uns Bescheid zu sagen, ob du lieber die DVDs oder Blu-rays gewinnen möchtest. Hier kommt ihr zu unserer Datenschutzerklärung und zu den Teilnahmebedingungen.

^