23. Dezember 2019
Film & Musik

„Der Herr der Ringe“, „Der Hobbit“ und „Game of Thrones“ in Braunschweig

Die Fantasy-Klassiker werden mit moderner Technologie und vielen Mitwirkenden zu neuem musikalischen und visuellen Leben erweckt

Hundert Solisten, Sänger und Musiker der Cinema Festival Symphonics inszenieren das Fantasy-Serien-Spektakel „Game of Thrones“ auf der Bühne. Foto: Highlight Concerts

Zwei der erfolgreichsten Fantasy-Serien  werden im Januar 2020 aufwändig auf der Braunschweiger Bühne zelebriert. „Der Herr der Ringe“ & „Der Hobbit“ sowie „Game of Thrones“ werden mit rund hundert Mitwirkenden optisch und musikalisch bombastisch in Szene gesetzt.

„Der Herr der Ringe“ & „Der Hobbit“

Der junge Hobbit Frodo und ein magischer Ring. Der böse Zauberer Sauron und das Schicksal von Mittelerde. Der Schicksalsberg und dunkle Gefahren. Das alles und noch viel mehr ist „Der Herr der Ringe“ (englischer Originaltitel: „The Lord of the Rings“). Der Roman von (John Ronald Reuel) Tolkien gilt als einer der Klassiker der Fantasy-Literatur. Außerdem zu den kommerziell erfolgreichsten Romanen des 20. Jahrhunderts. Dieses Meisterwerk kann im Jahr 2020 man auch als Live-Konzert mit den Welterfolgen von Oscar-Preisträger Howard Shore, Annie Lennox und Enya erleben. Dazu kommen ein Beitrag von „Saruman“- Darsteller Sir Christopher Lee mit „Pippin“-Darsteller Billy Boyd als Erzähler und Sänger.

Orchester, Solisten und stimmgewaltiger Auenland-Chor

In einer zweistündigen Show wird die sagenhafte Trilogie zu musikalischen Leben erweckt. Von bedrohlichen Klängen Mordors und dem schrillen Angriff der schwarzen Reiter bis hin zu den wunderschönen lyrischen Melodien der Elfen. Über hundert Mitwirkende – vom Orchester über den stimmstarken Auenland-Chor bis hin zu den Solisten – zeigen viel Einsatz, um das Publikum in Tolkiens weltberühmte Fantasy-Welt zu versetzen.
Termin: 16.1.2020, 20:00 Uhr, Stadthalle Braunschweig

„Game of Thrones“ – The Concert Show

Drama, Baby! Intrigen, Morde und Machtkämpfe beherrschen sieben Königreiche auf dem Kontinent Westeros. Im Zentrum stehen drei mächtige Adelshäuser: die Starks, die Lennisters und die Baratheons. Doch auch die vor Jahren abgesetzte und verbannte Königsfamilie Targaryen plant ihre Rückkehr an den Sitz der Macht. Die gefährlichen Ränkespiele führen schließlich zu einem Krieg, der den ganzen Kontinent destabilisiert. „Game of Thrones“ ist eine der erfolgreichsten und dramatischsten Serien, die man auch als spezielle, komprimierte Bühnenversion (Künstlerische Leitung: Stephen Ellery) erleben kann.

Speziell für die Show angefertigte Leinwand-Animationen

Neben einem Live-Orchester, einem großen Chor sowie Solo-Künstlern (100 Solisten, Sänger und Musiker der Cinema Festival Symphonics) erwartet die Fans auch optisch ein Feuerwerk in „Game of Thrones – The Concert Show“. Speziell für die Show angefertigte Leinwand-Animationen unterstützen die musikalische Leistung des Orchesters und lassen das Publikum die Highlights der acht Staffeln erneut durchleben. Klanggewalt mit epischer Wucht.
Termin: 23.1.2020, 20:00 Uhr, Stadthalle Braunschweig

Auch interessant