Bonez MC zweimal auf der eins – Szene38
12. November 2020
Film & Musik

Bonez MC zweimal auf der eins

„Hollywood“ kann kommen: Der 187-Strassenbande-Rapper stürmt in diesem Jahr erneut mit einer Single und einem Album den Chart-Thron

Bonez MC sammelt Nummer-eins-Hits wie andere Flaschenpfand. Foto: Pascal Kerouche/187 Strassenbande

Er ist einer der produktivsten, eigenständigsten und erfolgreichsten deutschen Rapper: Johann „John“ Lorenz Moser, besser bekannt als Bonez MC. Das Mitglied der Hamburger Hip-Hop-Crew 187 Strassenbande hat sich im hart umkämpften Rap-Business über die Jahre bis ganz nach oben gekämpft – und posiert nun auf dem Charts-Thron. Mit seinem Kollabo-Kumpel RAF Camora  pflanzte er „Palmen aus Plastik“, mit seiner Gang räumte er ordentlich ab, ist aber auch allein erfolgreich.

Weiterhin erfolgreich, „High & hungrig“

Mit seinem zweiten Soloalbum „Hollywood“, dass im September 2020 erschien landete Bonez MC auf Platz 1. Ebenso mit der Single „Roadrunner“. Nun ist er mit seinem dritten Solo-Werk „Hollywood Uncut“, das kürzlich veröffentlicht wurde, erneut Spitzenreiter der Offiziellen Deutschen Album-Charts, ermittelt von GfK Entertainment. Auch mit seiner aktuellen Single-Auskopplung „Angeklagt“ rangiert der charismatische Rap- und Dancehall-Spezialist auf der eins. Der Hamburger Hip-Hopper feiert bereits sein fünftes Nummer-eins-Album. Nach „High & hungrig 2“ (mit Gzuz, 2016), „Palmen aus Plastik“ (mit RAF Camora, 2016), „Palmen aus Plastik 2“ (mit RAF Camora, 2018) und „Hollywood“ (2020). Genre-Kollege Azad („Goat“) debütiert auf Rang acht.

Frauen-Trio erobert Top 10 der Charts

Es gibt aktuell aber auch viel Frauenpower in den Offiziellen Deutschen Album-Charts. Mit dabei sind Singer-Songwriterin Amy Macdonald („The Human Demands“, Platz vier) und Superstar Ariana Grande („Positions“, Platz sieben). Außerdem die Schlagersängerin Monika Martin („Ganz still“, Platz fünf). Während die beiden englischsprachigen Interpretinnen ihre fünfte Top-10-Platte einfahren, erreicht die Österreicherin zum vierten Mal die vorderen Ränge. Ihre Landsfrau Melissa Naschenweng präsentiert den „LederHosenRock“ auf Position 27.

Motörhead kehren mit „Ace Of Spades“ zurück

Bei den Männern sind neben Spitzenreiter Bonez MC („Hollywood Uncut“), Die Ärzte („Hell“, Platz zwei) und Bruce Springsteen („Letter To You“, Platz drei) dabei. Das 1980 veröffentliche Motörhead-Album „Ace Of Spades“ gilt als wegweisend für die Entwicklung des Hard-Rock und landet dank der jüngst veröffentlichten „40th Anniversary Edition“ auf Platz zehn erstmals in den Charts. Sänger Sam Smith, der 2016 den „Oscar“ für den „James Bond 007: Spectre“-Titelsong „Writing’s on the Wall“ einheimste, schreitet mit seiner neuen CD „Love Goes“ der elften Position entgegen.

Auch interessant