Mit vier Singles auf einmal: Beatsteaks kündigen neues Album an
29. Mai 2017
Film & Musik

Beatsteaks! Neues Album mit vier Singles auf einmal

Die Beatsteaks veröffentlichen am 1. September 2017 ihr neues Album "Yours". Vorab wurden vier Singles gleichzeitig (!) veröffentlicht.

Featured Video Play Icon

Rocken selbst den Kleingartenverein: Die Beatsteaks. Foto: Ute Langkafel

Was hat braun-schwarze, lange, zottelige Haare, traditionelle, asiatische Kleidung und lange Hörner?

Es ist der tibetanische Yak auf dem Cover der neuen Beatsteaks-Platte. Eigentlich müsste es besser heißen: Der neuen Beatsteaks-Platten. Denn die Ost-Berliner waren seit ihrem letzten Album „Beatsteaks“ (2014, 11 Wochen Platz 1) nicht faul und liefern gleich 21 neue Tracks als Doppel-Album. Vorab lief auf der Facebook-Seite der Beatsteaks ein Live-Stream aus dem Yak-Gehege aus dem Cottbusser Zoo, der viele Fans verwirrte. Doch dann veröffentlichte die Band gleich vier Singles auf einmal: zwei davon sogar mit Video und das Album-Cover erklärte auch den Yak. Neben der Hauptsingle „I do“ kamen „40 Degrees“, „Sucker Punch“ und „Hate to love“. Mit dem vierfachen Teaser auf das neue Album will die Band demonstrieren, dass auf „Yours“ eine bunte Mischung aus musikalischen Stilen vereint ist. Da sind Dance-Groove-Nummern wie „I do“, etwas härtere Rock-Songs wie „40 Degrees“ oder sogar Punk wie bei „Sucker Punch“.

Die Single-Releases zeigen, was für ein riesiges Repertoire die Band sich seit ihrer Gründung 1995 erarbeitet hat. Das Konzept ist fast schon eher Mixtape als Album: „Wenn man früher Mixtapes aufgenommen hat, klang ja auch nicht jeder Song gleich“, sagt Lead-Sänger Arnim Teutoburg-Weiss,  „Manche waren leiser, andere lauter, man hat Lieder aus unterschiedlichen Genres vereint. So wollten wir es auch mit diesem Album machen.“

Wer es gar nicht abwarten kann, die neuen Songs live zu hören, denn die Beatsteaks gelten als eine der besten Live-Bands Deutschlands, sollte sich Tickets für ein Festival mit den Beatsteaks besorgen. Denn: Die Mini-Tour vor dem Fesitval-Sommer ist bereits restlos ausverkauft. Karten gibt es noch für das Lollapaloza-Festival (9. und 10. September 2017) und da rocken die Jungs ihre Heimatstadt Berlin.

Auch interessant