• Home
  • > >
  • Ehemaliger Betriebsleiter der „Nachtschicht“ Wolfsburg zu über 6 Jahren Gefängnis verurteilt

Ehemaliger Betriebsleiter der „Nachtschicht“ Wolfsburg zu über 6 Jahren Gefängnis verurteilt

Credit: Laura K/ Cookie_jar/Flickr.com

Vor knapp zwei Jahren erfolgte in der Wolfsburger Diskothek „Nachtschicht“ (heute TAO und Etage Drei) eine Drogenrazzia. Dabei entdeckten die Beamten Unmengen an illegalen Aufbaupräparaten.  Die Nachtschicht wurde 2012 umgehend geschlossen und Strafantrag gegen den Betriebsleiter gestellt.

Am heutigen Donnerstag sprach das Braunschweiger Landgericht das Urteil gegen den 32-jährigen. 6 Jahre und drei Monate Haft ohne Bewährung, wie die Wolfsburger Nachrichten berichten. Während die Staatsanwaltschaft 7 Jahre forderte, empfand die Verteidigung 2 Jahre auf Bewährung für fair.

Von 2010 bis 2012 soll der damalige Betriebsleiter ein professionelles und florierendes Geschäft mit Anabolika, Kokain und Marihuana aus der Nachtschicht heraus betrieben haben. Die Umsatzspekulationen gehen in die Millionen.

^