• Home
  • > >
  • Fips Asmussen sorgt für Pointen-Dauerfeuer in Braunschweig

Fips Asmussen sorgt für Pointen-Dauerfeuer in Braunschweig

Der 81-jährige Witz-Experte und Großvater aller Stand-Up-Comedians gastiert am 12. Oktober 2019 in der Brunsviga

"Eine Mütze voller Witze": Fips Asmussen verspricht in seiner Show "Humor ohne Grenzen"... Foto: kulturbotschafter EVENTS

Während viele in seinem Alter genüsslich ihre Rente genießen, ist Fips Asmussen noch immer unterwegs. Unermüdlich. Immer im Auftrag des Witzes. Aber eigentlich charakterisiert er sich lieber als Geschichtenerzähler.

Mit Kugelbauch und Minipli

Rainer Pries alias Fips Asmussen ist eine Institution in Sachen Humor. Ein kleiner, wortgewaltiger Mann mit Kugelbauch, Minipli und schrecklicher bunter Lederweste. Nicht schön, aber eine echte Type. „Ein Volkskünstler, ein Possenreißer mit Grütze im Kopf“. Solche und viele andere Bezeichnungen hat sich der Hamburger Humorexperte im Laufe seiner langen Bühnenkarriere erworben. Nicht alle klingen so positiv. Fernseh-Chef-Satiriker Oliver Kalkofe bezeichnete ihn beispielsweise mal als „Fips Arschmuskel“ oder „Furz Anussen“. Asmussen revanchierte sich in seinen Shows mit fiesen Witzen über den dicken Kalkofe. Und auch Komiker Dieter Hallervorden bekam sein Fett weg. Der soll Asmussen Gags geklaut haben. Auch über die aktuelle Comedy-Garde verliert der 81-Jährige kaum ein gutes Wort. Während viele die großen Mehrzweckhallen bespaßen, tourt Asmussen durch kleine Säle.

„Witze am laufenden Band“

Der Großvater aller Stand-Up-Comedians muss eigentlich niemanden mehr etwas beweisen. Seit Ende der 60er-Jahre ist er im Einsatz. Erst in Hamburg-Hohenfelde in seiner eigenen Kneipe „Der violetten Zwiebel“, später auf Tour. Er machte anspruchsvolles literarisches Kabarett, sang Chansons von Friedrich Hollaender und rezitierte Gedichte von Tucholsky und Erich Kästner. Dann erzählte Asmussen erfolgreich Witze und Zoten live, auf MCs und Vinyl. 7,5 Millionen Tonträger mit Titeln wie „Witze am laufenden Band“, „Eine Mütze Voller Witze“ oder „Quasselfilou von Der Wasserkante“ soll er verkauft haben. Kleine Kostprobe gefällig? Geht ein Skelett zum Arzt. Sagt der Arzt: „Sie kommen aber reichlich spät.“ Hier kommt noch einer: „Geht ein Schornsteinfeger in eine Kneipe und bestellt einen Korn. Sagt der Wirt: „Der geht aufs Haus!“

Nicht schön, aber einzigartig: Fips Asmussen macht in Sachen Gag-Dichte kaum jemand etwas vor. Foto: Kulturbotschafter events

Riesiges Witz-Repertoire

Fips Asmussen hat tausende von Witzen in seinem Repertoire. 30 Witze pro Minute feuert er in seinen Shows raus. Die Besucher können sich hinterher niemals an alle erinnern. Jeder Witz ist schnell und flüchtig. „Das gut geölte Mundwerk aus dem Norden“ ist eine gigantische Humormaschine die niemand aufhalten kann. Ein Witz-Arbeiter, der auch im hohen Alter solide abliefert. Am Samstag, 12. Oktober 2019, 20:00 Uhr, kann man ihn live in der Brunsviga Braunschweig erleben. Vielleicht auch mit diesem Witz? „Du, ich hab neulich bei dem DJ angerufen, den du mir empfohlen hast. Und was hat er gesagt? Nichts, hat gleich wieder aufgelegt…“ Oder mit diesem: „Was macht ein Leprakranker auf dem Fußballfeld? Er fault.“

 

 

^