Das VollPlaybackTheater landet in Wolfenbüttel – Szene38
22. Dezember 2019
Comedy

Das VollPlaybackTheater landet in Wolfenbüttel

Anfang März 2020 sprengt „Das VPT: Helden der Galaxis“ die Grenzen von Raum, Zeit, Bild und Ton in der Lindenhalle

Staubsauger, Schraubenschlüssel und Ghettoblaster. Das Vollplaybacktheater ist gut gerüstet für das Weltall. Foto: Daniela Landwehr

Wer das Vollplaybacktheater schon mal erlebt, hat weiß was passiert. Eine Truppe von verrückten Schauspielern stellt in einer originellen, temporeichen Comedy-Show den Ton von Hörspielkassetten lippensynchron als Theaterstück nach. Ohne dass die Darstellerinnen und Darsteller selbst ein Wort sprechen!

Die drei ???, TKKG und John Sinclair

Mit dem Vollplaybacktheater konnte man in der Vergangenheit bereits auf vielseitige Vergnügungsfahrten gehen: ob mit Die drei ??? nach Rocky Beach, in TKKGs Millionenstadt, John Sinclairs London oder wie zuletzt mit Sherlock Holmes ins neblige Dartmoor – ungewöhnliche Unterhaltung war garantiert. Ihre erste Show absolvierten sie 1997 mit dem Titel „Das Geheimnis der Särge“. Fast jedes Jahr folgten neue Shows. Im Dezember 2017 ging die „20 Jahre Jubiläumsshow“-Tournee mit über 60 Auftritten in ganz Deutschland über die Bühne.

Der Griff nach den Sternen

Jetzt allerdings ist die Wuppertaler Crew  völlig abgehoben: In ihrer neuen, bunten Show nennen sich die sechs Hans Guck-in-die-Lüfte vom VPT kurzerhand „Helden der Galaxis“. Sie tauschen auf der Straße Asphalt gegen Milch und greifen ab Februar 2020 nach den funkelnden Sternen. Mit großer Leidenschaft werden die Grenzen von Raum, Zeit, Bild und Ton gesprengt. Heldinnen und Helden der Science Fiction werden in einem großen, schillernden Spiralnebel geschickt. Das Vollplaybacktheater düst mit den Zuschauern in einer Rakete durch das Weltall. Am Mittwoch, 4. März 2020, kann man mit ihnen in der Lindenhalle in Wolfenbüttel abheben.

Auch interessant