• Home
  • > >
  • Benni Stark begibt sich auf „The Fashionist Tour“ nach Braunschweig

Benni Stark begibt sich auf „The Fashionist Tour“ nach Braunschweig

Der Comedian wandelt in der Brunsviga zwischen Ghetto und Gucci, ist Hedonist und Fashionist

Er kennt die Straße, aber auch die Untiefen des Einzelhandels: Benni Stark will mit seinem Publikum Shoppengehen. Foto: Johannes Riggelsen

Comedy boomt (weiter) in Deutschland. Einer der interessantesten neuen Talente ist Benni Stark.

Herrenausstatter aus Leidenschaft

Benni Stark war in seiner Jugendzeit Teil einer Gang. Er kommt aus dem Halbghetto und wurde erfolgreich bei der Logopädin therapiert. Nach dem Zivildienst machte er eine Ausbildung zum Herrenausstatter. Das hat ihn geprägt. Benni ist bis heute Herrenausstatter aus Leidenschaft. Erst recht, seitdem er gelernt hat, dass Frauen das Sagen haben und Männer auf Kommando hören.

Alles Krawatte? Comedian Benni Stark weiß wie es ist, wenn Männer alleine Klamotten kaufen. Foto: Johannes Riggelsen

Die vielen Facetten des Shoppengehens

In seiner neuen Solo-Show begibt er sich auf eine ausgedehnte Reise durch die täglichen Facetten des Shoppengehens. Er erkundet dabei das Verhältnis zwischen Mann und Frau, zwischen Mann und Mann. Und zwischen Alt und Jung, zwischen Kompetenz und Sprachbarrieren. Wie viel Mühe geben sich unverheiratete Männer beim Kauf ihres Hochzeitsanzuges eigentlich wirklich? Und wie sieht es aus, wenn Männer alleine Klamotten kaufen? Und weshalb wird im Verkaufsraum ständig blöd gewunken?
Seitdem eine Kundin für ihren Mann einen Anzug in hellem schwarz suchte, geriet er immer wieder zwischen die Fronten bei Paaren jeglicher Art. Dabei hat der Comedian festgestellt, dass ein einfaches Winken im Verkaufsraum einem Hilfeschrei gleicht.

13 Jahre im Einzelhandel

Die 13 langen Jahre im Einzelhandel haben  bei ihm ihre tiefen Spuren hinterlassen. Und es gibt noch immer so viele ungeklärte Fragen:  Warum ziehen die Leute beim Shoppen Sachen „einfach nur mal zum Spaß“ an? Wieso sind so viele Kleidungsstücke „mal was Anderes“? Und was zur Hölle ist ein talentiertes Hemd? Benni Stark gibt die richtigen Antworten. Er vereint auf der Bühne auf skurril-satirische Weise all das, was eigentlich nicht zusammenpasst. Zwischen Ghetto und Gucci – mal Hedonist, mal Fashionist. Den Fashionexperten und Dänemarkfan kann man am Donnerstag, 12. März 2020, 20:00 Uhr, in der Brunsviga Braunschweig live erleben.

^