• Home
  • > >
  • Atze Schröder zeigt „Echte Gefühle“ in Braunschweig

Atze Schröder zeigt „Echte Gefühle“ in Braunschweig

Der Ruhrpott-Locken-Comedian ist gleich zwei Mal bei uns live zu erleben – einmal bereits ausverkauft

Hat immer einen lockeren Spruch parat und das Herz am richtigen Fleck: Atze Schröder. Foto: Undercover

Die Preview-Show zu Atze Schröders neuem Programm im neuen Kulturzentrum Westand in Braunschweig war nur zwei Wochen nach Ankündigung ausverkauft. Seine zahlreichen hiesigen Fans dürfen sich freuen: Die wandelnde Perücke mit Minipli legt nach – und zeigt nun auch in der Stadthalle „Echte Gefühle“.

Cowboystiefel, Jeans und Pilotensonnenbrille

Und mit großen Gefühlen kennt sich der lockige Mann mit den Cowboystiefeln, knallengen Jeans und der getönten Pilotensonnenbrille bestens aus. Geboren und groß geworden in einem Kiosk im Essener Stadtteil Kray stürmte Atze Mitte der Neunziger Jahre die deutschen Kleinkunstbühnen. Den großen Durchbruch schaffte der selbstironische Prolet mit der RTL-Fernsehsendung „Alles Atze“. Im Jahr 2011 wurde sein Witz und Wirken für sein Programm „Revolution“ mit dem Deutschen Comedypreis gewürdigt. Atze Schröder trat zudem als Hofnarr in „7 Zwerge – Männer allein im Wald“ sowie der Fortsetzung „7 Zwerge – Der Wald ist nicht genug“ auf. Seine charakteristische Stimme ist außerdem in den Filmen „Siegfried“ und „Der kleine Eisbär 2“ zu hören.

„Echte Gefühle“ statt falscher Fünfziger

Am liebsten hält sich Atze aber im wärmenden Licht der Scheinwerfer auf großen Bühnen auf. Dort will die „Laberbacke“ ab September 2019 auch mit seinem neuen Programm „Echte Gefühle“ glänzen. Worum geht’s dabei? Der Entertainer meint: Statistisch gesehen geht es uns spitze, nur vom Feeling her haben wir kein gutes Gefühl. Männer und Frauen kommen abends von der Arbeit erschöpft nach Hause, aber nur noch Alexa und Siri wollen miteinander kuscheln. Die Jugend guckt derweil manisch aufs Handydisplay und macht die Robbe. Papa sagte: „Wenn du drei echte Freunde hast, bist du reich.“ Aber der kannte auch Instagram nicht: unter 3.000 Followern bist du der Loser. Echte virtuelle Freunde, versteht sich.

Atze Schröder entlarvt die falschen Fünfziger. Predigt Blut, Schweiß, Tränen und legt der Nation das Humor-Trostpflaster auf die Seele. Erfüllt die Sehnsucht nach den wichtigen Dingen des Lebens: wahre Liebe, richtige Freundschaft, ehrliches Lachen. Denn keiner weiß besser als Atze: Gefühle aus dem Leben raus lassen bringt gar nichts – denn echte Gefühle kommen immer wieder zurück.

Atze in Braunschweig

Ganz in echt kann man den launigen Alleinunterhalter am  Freitag, 31. Januar 2020, 20:00 Uhr, in der Stadthalle Braunschweig erleben.

^