9. Dezember 2018
CheckOut

Weihnachten für alle!

Die gemeinnützige Organisation erfüllt jedem seinen Weihnachtswunsch.

Der Wunscherfüller des Vereins "Weihnachten für alle" hat es sich zur Aufgabe gemacht, auch denjenigen eine Weihnachtsfreude zu bereiten, denen es nicht so gut geht. Foto: Jeshoots.som

It’s Christmas Time

Der Dezember ist in vollem Gange, Weihnachten steht vor der Tür. Überall werden sämtliche Vorkehrungen für die große Bescherung am 24. Dezember getroffen. Kinder und Junggebliebene schreiben ihren alljährlichen Wunschzettel an den Weihnachtsmann und sämtliche Geschäfte machen Umsätze in Milliardenhöhe. Jedes Jahr auf’s Neue geben wir unzählige Euros für Weihnachtsgeschenke aus, um unsere Liebsten eine Freude zu bereiten – immerhin ist Weihnachten das Fest der (Nächsten-)Liebe. Doch was ist mit denjenigen, die nicht über die nötigen Mittel verfügen? Denjenigen, die sich selbst oder ihren Liebsten nicht diese Wünsche zu Weihnachten erfüllen können?

Weihnachten für alle

Für die macht sich die Braunschweiger Organisation „Weihnachten für alle“ stark. Hierbei handelt es sich um ein Verein zur Unterstützung wohnungsloser und hilfebedürftiger Menschen. Und das nicht nur zur Weihnachtszeit. Zu den Aktionen gehören unter anderem die jährliche Weihnachtsfeier, der Wunscherfüller, der Löwenzahn und weitere Projekte, die dem mildtätigen Ziel dienen, den Menschen unter uns zu helfen, denen es schlichtweg nicht so gut geht.

https://www.youtube.com/watch?v=3diPYz7IYlg

Und so könnt ihr helfen

Auch ihr wollt etwas Gutes tun? Auch ihr möchtet Menschen eine Weihnachtsfreude bescheren? Dann könnt auch ihr helfen! Schaut euch mal auf der Facebook-Seite und auf dem YouTube-Channel des Vereins an. Dort postet dieser nämlich Fotos, auf denen die jeweilige Person und ihr ganz persönlicher Wunsch zu sehen ist.

„Wir haben mit euch definitiv die tollsten Follower und Wunscherfüller der Welt. Bei der Erfüllung dieses Wunsches nach einen Bahngutschein haben sich gleich mehrere Gäste unserer Ausstellung beteiligt. Vielen Dank, euch allen!“ , schreibt der Verein unter diesen Beitrag.

Auch interessant