Unsere 3 Liebesfilmtipps für den Valentinstag – Szene38
8. Februar 2017
CheckOut

Unsere 3 Liebesfilmtipps für den Valentinstag

Ein echter Filmklassiker, Comedy oder endlose Romantik - das sind unsere Valentinstagfilmtipps!

Stilikone, Schauspiellegende und gute Seele: Audrey Hepburn. Foto: Screenshot von Wikipedia

Es liegt Liebe in der Luft! Wenn Romantik in einer Beziehung fehlt, nutzen viele Paare gerne den Valentinstag. Da gehört das gemeinsame Schauen von Liebesfilmen mit dazu – was man seinem Liebsten/ seiner Liebsten am Valentinstag schenken kann, findet ihr in einem gesonderten Artikel.

Fangen wir an mit der Mutter aller Liebesfilmklassiker: Perlenketten, das kleine Schwarze und eine große Sonnenbrille – so kennen und lieben wir Holy Golightly gespielt von der wunderschönen Audrey Hepburn. In den Sechzigerjahren kam  der beliebte US-amerikanischen Spielfilm „Frühstück bei Tiffany“ in die Kinos. Es handelt von einer junge Frau, die die ganze Nacht mit zahlreichen Begleitern – von denen sie auch mal 50 Dollar für die Toilette verlangt – durchfeiert. Morgens frühstückt die lebensfrohe aber auch geheimnisvolle Holly  vor dem Schaufenster des Nobeljuweliers Tiffany & Co. Das Leben der sonst so kalten Holly wird auf dem Kopf gestellt, als der junge Schriftsteller Paul Varjak, gespielt von George Peppard, in dasselbe Mietshaus einzieht. Holly wird von ihrer Vergangenheit eingeholt und will auswandern, doch Paul versucht alles mögliche, damit Holly in New York bleibt.

Was kann ich machen, wenn sie sich nicht mehr an mich erinnert? 2004 kam die beliebte Komödie „50 erste Dates“ ins Kino. Der Film handelt von einem Zoowärter namens Henry, gespielt von Adam Sandler, der, bevor er die an einer speziellen Art der Amnesie erkrankte Lucy , gespielt von Drew Barrymore, kennenlernt. Henry war kein Fan von festen Bindungen, One-Night-Stands reichten ihm völlig aus. Doch als er Lucy trifft, ändert er seine Meinung und möchte mit ihr zusammen sein, und beginnt Lucy zu daten, die sich allerdings nach einer Nacht nicht mehr an den vorherigen Tag aufgrund ihrer Erkrankung erinnern kann. Dennoch tut Henry alles dafür, um Lucy für sich zu gewinnen und zeigt ihr jeden Tag wieder wie sehr er sie liebt.

Kann Liebe Wunden heilen? 2016 erschien die Verfilmung von „Ein ganzes halbes Jahr“, basierend auf dem gleichnamigen, erfolgreichen Buch von Autorin Jojo Moyes. Will Traynor, gespielt von Hunger-Games-Star Sam Claflin, trifft auf die quirlige, tollpatschige Louisa Clark,verkörpert von Emilia Clarke. Will war vor seinem Motorradunfall ein reicher Geschäftsmann, der aufgrund seines Unfalls jedoch querschnittsgelähmt im Rollstuhl landet und seinen kompletten Lebensmut verliert. Die aus einfachen Verhältnissen stammende Louisa sucht dringend einen Job, um ihre Familie zu unterstützen und bewirbt sich als Pflegerin für Will. Ihre Aufgabe: Wills Lebensfreude wieder herstellen.  Nach einer Zeit entwickelt sich eine Freundschaft zwischen den beiden und Louisa macht es sich zur Aufgabe Will zu zeigen das sein Leben nicht sinnlos ist.

Auch interessant