Tolle Stimmung und Sold-Out-Award – Szene38
19. März 2018
CheckOut

Tolle Stimmung und Sold-Out-Award

Peter Maffay in der Volkswagen Halle Braunschweig

Im Vorfeld des Braunschweig-Konzerts wurde Peter Maffay ein Sold-Out-Award überreicht. Foto: Undercover

Zuletzt statteten Peter Maffay und seine Band Braunschweig im Winter 2016 einen Besuch ab und sorgten mit dem Stück „Tabaluga“ direkt zwei Mal für eine volle, nahezu ausverkaufte Volkswagen Halle. Knapp ein Jahr später – am 16. März 2018 – standen diesmal Maffays eigene Songs im Fokus, die er im Rahmen seiner „MTV Unplugged Tour“ so puristisch wie nie darbot. „Ich habe Lust, mich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Das passt in unsere Zeit, und das passt in unser Leben. Kein Schnickschnack, keine Umwege, sondern eine klare Ausrichtung auf das, was wichtig ist“, erklärte Maffay im Vorfeld.

Die Umsetzung des „MTV Unplugged“-Album, das achtzehnte Nummer-1-Album in der langen Karriere des einstigen Schlagersängers in Schlaghosen, der sich über die Jahr zum Rock’n’Roller wandelte, wollten rund 7.000 Besucher Volkswagen Halle erleben –  und wurden nicht enttäuscht.

Ganz in Schwarz und mit engem Lederhemd mit hochgekrempelten Ärmeln bekleidet, lieferte Peter –unterstützt durch seine hervorragende Begleitband und auch mit Bläsern und Streichern angereichert – ordentlich ab. Zahlreiche Hits (von „Du“ bis „Über sieben Brücken…“ wurden neu und vielfältig arrangiert und opulent vorgetragen. Alles ganz schön pathetisch und gefühlig, dennoch bodenständig ehrlich und deutschrockig. Maffay, ein authentischer Typ, der mit 68 Jahren, wenn andere schon im Altenheim mit dem Rollator durch die Gänge schleichen, noch immer die großen Bühnen bespielt. Unglaublich agil, mit sich im reinen. Wie ein guter Wein, der mit dem Alter noch ein wenig besser wird.

Auch interessant