• Home
  • > >
  • stARTcamp38: Die Digitalisierung in ihrer Vielfalt

stARTcamp38: Die Digitalisierung in ihrer Vielfalt

Das stARTcamp eröffnet allen die Möglichkeit, die sich als Teil einer „Digitalen Kultur“ verstehen, diese individuell, aktiv und nachhaltig mit anderen weiter zu entwickeln und zu gestalten. Hier ist mitmachen angesagt. Foto: phaeno / oh.

Das Internet hat unser Leben, die Gesellschaft und unsere Kultur verändert. Das erste „stARTcamp38“ zwischen Harz und Heide findet am Freitag, den 11. Dezember, ab 09 Uhr im phaeno Wolfsburg statt. Unter dem Motto der gemeinsamen kulturellen Weiterentwicklung der Region,  geht es bei der offenen Tagung darum, das kulturelle Netzwerk in der Region auszubauen und zu stärken.

Digitalisierung von Kulturgut, digitale Wissensvermittlung, Open Data und Medienkompetenz sind Beispiele, mit denen sich auch der Kunst- und Kultursektor auseinandersetzt. Die Geschwindigkeit der technischen Entwicklungen im Internet stellt hierbei eine ganz besondere Herausforderung dar. Daher soll ein Austausch beim „stARTcamp38“ stattfinden: Ganz egal welche Erfahrungen, Kenntnisse und Expertisen vorhanden sind, alle Beteiligten sollen ihr Wissen teilen können. Das traditionelle Schema der Vortragenden und Zuhörenden wird aufgehoben und es gibt ausschließlich Teilnehmende, die durch ihre Beiträge zum Gelingen der Veranstaltung beitragen sollen. So sollen neue Brücken zwischen Kulturschaffenden, Kreativwirtschaft, Forschungs- und Bildungseinrichtungen geschaffen werden.

Die Anmeldung erfolgt via Facebook oder auf der Website www.startcamp38.de.

^