Rockmusiker dominieren Vinyl-Charts

Charts zählen gleich 17 Neueinsteiger.

Radiohead: Die Fans der Alternative-Rock-Band aus Oxford erweisen sich derzeit vor allem als Vinyl-Liebhaber. Foto: XL Recordings / oh.

Der deutsche Schallplattenmarkt floriert und bringt Unmengen an Neuveröffentlichungen hervor. Davon schaffen – wie schon im vergangenen Monat – ganze 17 Stück den Sprung in die Offiziellen Deutschen Vinyl-Charts, ermittelt von GfK Entertainment.

Besonders angesagt ist dabei Rockmusik: Mit Radiohead („A Moon Shaped Pool“), Volbeat („Seal The Deal & Let’s Boogie”), den Red Hot Chili Peppers („The Getaway”), Motörhead („Clean Your Clock”) und den Rival Sons („Hollow Bones”) bestimmt sie die komplette Top 5.

Nur wenige Künstler anderer Genres stellen sich dem Rocker-Ansturm entgegen: Dazu gehören das HipHop-Duo Audio88 & Yassin („Halleluja“, sieben), Popsänger Paul Simon („Stranger To Stranger“, 17) und Filmkomponist John Williams („Star Wars Episode IV: A New Hope“, 19). Insgesamt überwiegen britische und amerikanische Interpreten, die zwei Drittel der Platzierungen ausmachen.

^