15. März 2017
CheckOut

Rina braucht eure Unterstützung!

Die Fitnessbloggerin Rina Gorny leidet seit der Pubertät an der Lipödemkrankkeit

Obwohl sie knappe 40 Kilo abgenommen hat, passen ihre Arme und Beine nicht zum Rest des Körpers. Schuld: Die krankhafte Fettverteilung. Foto: Privat

Wir hatten bereits im Januar über die Fitnessbloggerin Rina Gorny berichtet, wo sie nicht nur über ihre Abnahme von circa 40 Kilogramm gesprochen hat, sondern auch von ihrer Lipödemkrankheit. Doch was ist ein Lipödem? „Ein Lipödem ist kein ‚Reservefett‘ durch Übergewicht, sondern eine krankhafte Fettverteilungsstörung an Ober- und Unterschenkeln, sowie im Hüftbereich. Fast ausschließlich Frauen sind davon betroffen und eine der Hauptursache sind hormonelle Veränderungen. Man hat ständig Schmerzen, die Beine brennen wie Feuer und es kann sogar soweit fortschreiten, dass man im Rollstuhl landen kann, wenn nichts dagegen tut“, erklärt Rina im Interview mit szene38.

Menschen, die von der Lipödemkrankheit betroffen sind, können sich operieren lassen, doch die Krankenkasse übernimmt für diese Art von OP keinerlei Kosten: „Diese Operationen kosten insgesamt meistens rund zwischen 15.000-25.000 Euro. Aber nein, die Krankenkassen stellen sich quer und zahlen keinen Cent. Stattdessen sollen wir Kompressionsstrumpfhosen tragen und zur Lymphdrainage gehen. Diese manuelle Therapie bringt wenig bis nichts und kostet auf die Dauer gerechnet an die 100.000 Euro oder darüber hinaus. Die Operationen werden derzeit noch als Schönheitsoperationen eingestuft – aber um die ‚Schönheit‘ geht es uns Betroffenen nicht, sondern einzig und allein darum, endlich ein Leben ohne Schmerzen führen zu können“, erklärt die Braunschweigerin.

Rina hat nicht nur Angst, dass die Krankheit immer schlimmer wird, sie will auch endlich schmerzfrei leben. Ihr könnt Rina helfen, indem ihr spendet und ihr so den Traum einer Operation wahr macht.

Spenden könnt ihr auf der Leetchiseite von Rina Gorny.

Das Interview mit Rina Gorny findet ihr in einem gesonderten Artikel.

Auch interessant